+
Nicht nur Lufthansa nimmt neue Flugziele ins Programm auf. Foto: Frank Rumpenhorst

Von Eritrea bis Island: Neue Flugverbindungen

Der afrikanische Kontinent wird künftig häufiger angefolgen. Sowohl Qatar Airways als auch Lufthansa haben neue Routen angekündigt. Derweil baut Scandinavian Airlines sein USA-Netzwerk aus. Weitere, neue Flugziele hier in der Übersicht:

Scandinavian Airlines baut USA-Netzwerk aus

2016 wird Scandinavian Airlines neue Flüge in die USA anbieten. Es wird drei neue Direktverbindungen geben: Stockholm nach Los Angeles (täglich in der Sommersaison, ab 14. März), Oslo nach Miami und Kopenhagen nach Miami (beide voraussichtlich ab Herbst). Daneben fliegt SAS den Angaben zufolge ab September 2015 von Stockholm nach Hongkong. Bestehende Verbindungen nach Shanghai, Chicago, New York und San Francisco werden ab dem Winter erweitert.

Qatar fliegt häufiger Eritrea und Bangladesch

Auf mehr Flüge auf dem afrikanischen Kontinent setzt Qatar Airways. Ab September werden 5 statt 4 Flüge pro Woche von Doha nach Asmara, der Hauptstadt von Eritrea, angeboten. Außerdem gibt es von Dezember an 14 statt bisher 10 Flüge wöchentlich vom Hauptstandort Doha nach Dhaka in Bangladesch, teilt das Unternehmen mit. Europäische Fluggäste können in Doha umsteigen.

Air Baltic fliegt von Salzburg nach Riga

Die Airline Air Baltic bekommt eine neue Direktverbindung. Ab 26. Dezember wird die Strecke Salzburg nach Riga einmal pro Woche in das Programm aufgenommen, kündigt das Unternehmen an. Die Flugdauer wird in der Regel zwei Stunden und zehn Minuten betragen.

Icelandair: Von Island nach Montreal oder Aberdeen

Von Südisland aus wird Icelandair ab Mai 2016 Flüge nach Montreal in Kanada anbieten. Viermal wöchentlich soll es die Verbindung geben, teilt das Unternehmen mit. Außerdem wird ab März Aberdeen in Schottland viermal pro Woche angeflogen, durchgeführt von der Schwestergesellschaft Air Iceland.

Lufthansa fliegt im Winter nonstop nach Nairobi

Im kommenden Winter wird Lufthansa ab Frankfurt nonstop in die kenianische Hauptstadt Nairobi fliegen. Ab dem 27. Oktober wird die Strecke viermal pro Woche jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags bedient. Ab dem 11. Dezember kommt ein fünfter Flug am Freitag hinzu, teilte Lufthansa mit. Die Reisezeit beträgt gut acht Stunden. Kenia im Osten Afrikas ist vor allem als Safari-Destination beliebt.

Mit Easyjet von Stuttgart nach Edinburgh

Mit dem Billigflieger Easyjet kommen Reisende ab dem Winter nonstop von Stuttgart nach Edinburgh. Die Strecke wird vom 2. November an ganzjährig viermal pro Woche bedient, teilt die Airline mit. Die Flüge gehen montags, mittwochs, freitags und samstags.

Condor fliegt von Stuttgart nach Mykonos

Der Ferienflieger Condor fliegt in diesem Sommer neu von Stuttgart nach Mykonos. Die Flüge gehen immer montags, teilt die Airline mit. Die griechische Insel ist das 18. Ziel, das Condor ab Stuttgart auf der Kurz- und Mittelstrecke anfliegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Was das neue Reiserecht bringt
Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt
Reisetipps: Nordsee-Segeltörn, Bikerfest und Uhrenmuseum
Ob Wasserfreund, Motorrad-Enthusiast oder Uhren-Liebhaber: Im Sommer gibt es für Reisende unzählige Möglichkeiten, neue Urlaubsziele zu entdecken. Beispielsweise wird …
Reisetipps: Nordsee-Segeltörn, Bikerfest und Uhrenmuseum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.