+
Vulkane in Japan und Indonesien haben große Aschewolken ausgespuckt und damit den Verkehr behindert.

Vulkanasche stört Flugverkehr in Asien

Tokio/Sydney - Vulkane in Japan und Indonesien haben große Aschewolken ausgespuckt und damit den Verkehr behindert.

Auf Japans südlicher Insel Kyushu schleuderte ein Vulkan am Freitag weiter Rauch und Asche bis zu drei Kilometer hoch in den Himmel. Anwohner flüchteten aus ihren Häusern, berichteten japanische Medien. Züge fielen aus, eine Autobahn wurde teilweise und die Startbahn eines regionalen Flughafen zeitweise geschlossen.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Fotostrecke 

Ein Vulkanausbruch auf der Insel Java behinderte unterdessen den Flugverkehr zu Ferienzielen auf der indonesischen Insel Bali. Tausende australischer Touristen mussten deshalb ihre Urlaubspläne ändern. “Die Sicherheit muss vorgehen“, sagte Simon Westaway von der australischen Billigfluglinie Jetstar. Zwar sei die Sicht hin und wieder gut genug für die Flüge, doch Aschewolken gefährdeten den Anflug auf den Flughafen Denpasar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Maßnahmen
Wer auf einem Kreuzfahrtschiff krank wird, dem hilft meist der Schiffsarzt. Doch was passiert, wenn sich die Situation des erkrankten Passagiers verschlechtert?
Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Maßnahmen
Das ist das Gefährlichste an einer Reise mit dem Flugzeug, erklärt Reiseexperte
Die meisten Flüge verlaufen absolut reibungslos, höchstens kleinere Turbulenzen stören den Fliegerfrieden. Doch es kann auch zu Problemen kommen, die riskant sind.
Das ist das Gefährlichste an einer Reise mit dem Flugzeug, erklärt Reiseexperte
"Repo-Kreuzfahrt": Mit diesem genialen Trick bekommen Sie Ihre Kreuzfahrt viel günstiger
Kreuzfahrten liegen im Trend, sind aber keine ganz kostengünstige Variante von Urlaub. Mit welchem Trick Sie sich ganz einfach viel Geld sparen, lesen Sie hier.
"Repo-Kreuzfahrt": Mit diesem genialen Trick bekommen Sie Ihre Kreuzfahrt viel günstiger
Neuentdeckte Kreatur am tiefsten Punkt des Indischen Ozeans gibt Rätsel auf
Ein Forscherteam tauchte bis zum tiefsten Punkt im Indischen Ozean, dem Javagraben. Während eines Tauchgangs wurde ein seltsames Lebewesen auf Video aufgenommen.
Neuentdeckte Kreatur am tiefsten Punkt des Indischen Ozeans gibt Rätsel auf

Kommentare