+
Naturspektakel in Island: Seit 23 Tagen spuckt der Vulkan Eyjafjallajökull im Süden Islands glühende Lava.

Vulkantour nach Island

Seit 23 Tagen spuckt der Vulkan Eyjafjallajökull im Süden Islands glühende Lava und heizt damit auch den Tourismus kräftig an.

Experten warnen aber davor, sich auf eigene Faust zum Vulkan zu begeben. Die Gefahr sei zu groß, sich zu verirren. Geführte Touren bietet Iceland Excursions an. Zum Preis von 55 Euro geht es per Bus von Reykjavik (Abholung vom Hotel inklusive) entlang der Südküste nach Fljotshlid.

Island und seine magische Natur

Island und seine magische Natur

Da die Eruption im Dunkeln am besten zu sehen ist, startet die Tour erst am Nachmittag.

Buchung: www.daytours.is.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zimmermädchen warnt: Verwenden Sie kein gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer
Der Hotel-Aufenthalt ist meist mit Entspannung verbunden. Doch sollten Sie aufmerksam sein: Ein Zimmermädchen rät von der Verwendung von gefaltetem Klopapier ab.
Zimmermädchen warnt: Verwenden Sie kein gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer
Urlaubsfoto sorgt für Irritationen: Sehen Sie, was auf diesem Bild nicht stimmt?
Ein scheinbar harmloses Urlaubsbild vom Strand "Maya Bay" in Thailand sorgt immer wieder für Aufsehen - bei genauem Hinsehen. Erkennen Sie den Grund?
Urlaubsfoto sorgt für Irritationen: Sehen Sie, was auf diesem Bild nicht stimmt?
Mitarbeiter rät: Gäste sollten sich im Hotelzimmer die Handtücher immer genau ansehen
In Hotels wird für gewöhnlich entspannt. Warum Sie dennoch aufmerksam sein sollten, verriet ein Hotelmitarbeiter und plauderte aus dem Nähkästchen
Mitarbeiter rät: Gäste sollten sich im Hotelzimmer die Handtücher immer genau ansehen
Von wegen weiße Sandstrände: Diese fabelhaften Strände sind schwarz - und wirklich sehenswert 
So gut wie jeder Urlauber liebt weiße Sandstrände. Doch auch dramatisch anmutende, schwarze Strände sind ein Hingucker - und aus einem bestimmten Grund schwarz.
Von wegen weiße Sandstrände: Diese fabelhaften Strände sind schwarz - und wirklich sehenswert 

Kommentare