+
Amrum, ein Blick auf Leuchtturm und Kniepsand.

Wandern im Watt und auf Amrum

Die Küste der Nordsee und besonders die Inseln im Wattenmeer haben im Frühjahr einen ganz besonderen Reiz. Fern jeder Hektik können jetzt Urlauber die Insel erleben.

Wenn die Bade- Touristen noch nicht da sind, kann man dort ungestört wandern und die Natur genießen.

Michael Kleemann bietet für den Bund Naturschutz München vom 3. bis 11. März eine Reise nach Amrum an, bei der täglich auf der Insel oder im Watt gewandert wird.

Im Preis ab 790 Euro sind Zugfahrt ab/bis München, Transfers, Ü/HP und geführte Wanderungen enthalten. Anmeldung und Info bei Michael Kleemann unter Tel. 08061/5041.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Unzüchtig" oder normal? Touristin trägt knappen Bikini - und muss deswegen Geldstrafe zahlen
Eine Touristin wurde mit einer Geldstrafe von 2.500 Philippinischen Peso bestraft, weil sie einen laut den Polizeibeamten zu knappen Bikini trug.
"Unzüchtig" oder normal? Touristin trägt knappen Bikini - und muss deswegen Geldstrafe zahlen
Verbotene Insel: Wer sie verließ, durfte nie wieder zurückkehren
Sie liegt nicht einmal 30 Kilometer vor einer der hawaiianischen Hauptinseln, aber sie ist fast unberührt. Der Grund ist eine alte Familienangelegenheit.
Verbotene Insel: Wer sie verließ, durfte nie wieder zurückkehren
Deutsche Thomas Cook zieht Antrag auf Staatshilfe zurück
Nach der Pleite des Touristikkonzerns Thomas Cook kämpfen die deutschen Ableger getrennt ums Überleben. Während der Ferienflieger Condor einen staatlichen …
Deutsche Thomas Cook zieht Antrag auf Staatshilfe zurück
Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Ecuador-Reisen ab
Urlauber mit dem Ziel Ecuador können aufatmen: Die Lage in dem Land hat sich wieder beruhigt. Das Auswärtige Amt gibt daher wieder grünes Licht für Reisen in das Land.
Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Ecuador-Reisen ab

Kommentare