+
Eine Sache brauchen Passagiere an Bord eines Kreuzfahrtschiffes bestimmt nicht.

Daheim lassen

Warum Sie diese Sache auf einer Kreuzfahrt niemals im Gepäck haben sollten

  • schließen

Beim Gepäck gehen die meisten nach der Devise vor: lieber zu viel, als zu wenig. Eine Sache sollten Sie aber auf der Kreuzfahrt jedoch definitiv zuhause lassen.

Die einen machen sich schon Wochen vor der Reise eine Checkliste fürs Gepäck, bei den anderen ist es eher eine spontane Aktion am Abend davor: Was viele gemeinsam haben, ist jedoch, dass oft viel zu viel mitgeschleppt wird - in der Annahme, dass bestimmte Dinge am Urlaubsstandort oder auf dem Kreuzfahrtschiff nicht erhältlich sind. Nun erklären aber Sprecher einiger Kreuzfahrtunternehmen, was definitiv zuhause bleiben kann.

Diese Sache brauchen Sie auf der Kreuzfahrt nicht einpacken

Und bei dieser Sache handelt es sich ganz einfach um Bücher. Nicht nur, dass sie zu viel wiegen - und viele Kreuzfahrtunternehmen Einschränkungen bezüglich des Gepäcks haben -, meist gibt es an Bord Bibliotheken, in denen Reisende sich Lesestoff holen können. Allerdings scheint das vielen Passagieren nicht bekannt zu sein, wie nun eine Sprecherin des Unternehmens Princess Cruises dem britischen Portal Express mitteilt: "Auf allen unseren Schiffen gibt es eine Bibliothek. Die Räume sind 24 Stunden am Tag zum Stöbern und Lesen geöffnet."

Die Bibliothek sei nämlich für viele Kreuzfahrt-Reisende eine willkommene Ruhezone, um sich vom Trubel an Bord zurückzuziehen.

Auch interessant: Kapitän von Kreuzfahrtschiff fängt verzweifelten Notruf ab - und reagiert daraufhin sofort.

Das lassen sich Kreuzfahrtunternehmen für ihre Bibliotheken einfallen

Das Kreuzfahrtunternehmen Carnival setzt dem laut einem Sprecher sogar noch eins drauf: Auf neueren Schiffen des Unternehmens gäbe es sogar eine Bibliotheks-Bar, an der sich Passagiere an einem Wein-Spender selbst bedienen können. Zusätzlich verfüge die Bibliothek über einen Außenbereich mit Sitzgelegenheiten, die die Reisenden gerne nutzen würden.

Wer trotzdem eigene Bücher dabei haben möchte, sollte dies am besten mit einem E-Reader tun. Mit ihm sparen Passagiere sich Gewicht und Platz im Gepäck.

Lesen Sie auch: Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Mitteln.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flugbegleiterin mit Getränkewagen durch heftige Turbulenzen an Flugzeug-Decke geschleudert
Ein Video aus einem Flugzeug zeigt Szenen, die man niemals erleben will: Es treten so starke Turbulenzen auf, dass eine Flugbegleiterin an die Decke geschleudert wird.
Flugbegleiterin mit Getränkewagen durch heftige Turbulenzen an Flugzeug-Decke geschleudert
Kreuzfahrt-Unternehmen von Frau verklagt: Fingerkuppen zerquetscht - Amputation noch an Bord
Eine Frau hat sich auf einem Kreuzfahrtschiff die Finger in einer Tür eingeklemmt, dass zwei Fingerkuppen amputiert werden mussten. Nun fordert sie Schadenersatz.
Kreuzfahrt-Unternehmen von Frau verklagt: Fingerkuppen zerquetscht - Amputation noch an Bord
Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Mitteln
Wer auf einem Kreuzfahrtschiff krank wird, dem hilft meist der Schiffsarzt. Doch was passiert, wenn sich die Situation des erkrankten Passagiers verschlechtert?
Kreuzfahrt-Passagier auf Schiff ernsthaft erkrankt? Kapitän greift zu drastischen Mitteln
Kreuzfahrt-Passagier von Schiff geschmissen: "Sie haben mir Angst gemacht"
Die Situation an Bord einer Norwegian Cruise Line soll so eskaliert sein, dass Passagiere vom Schiff geworfen wurden. Was war genau passiert?
Kreuzfahrt-Passagier von Schiff geschmissen: "Sie haben mir Angst gemacht"

Kommentare