Urlauber können mit der MS "Europa" auf Weltreise gehen. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Neue Kreuzfahrten

Weltreise in vier Etappen auf der "Europa"

Von einer Weltreise träumen viele Menschen. Hapag-Lloyd Cruises bietet das auf seinem Kreuzfahrtschiff "Europa" an. Die Tour dauert 210 Tage. Für Reisende, die nicht so viel Zeit haben, gibt es kürzere Trips.

Hamburg (dpa/tmn) - Hapag-Lloyd Cruises hat neue Reisen mit dem Kreuzfahrtschiff "Europa" vorgestellt. Im Katalog für die Zeit von November 2018 bis Mai 2020 ist unter anderem eine 210-tägige Weltreise zu finden, die in Hamburg beginnt und endet.

Reisende können auch vier Einzeletappen mit 47 bis 64 Tagen Dauer buchen, wie die Reederei mitteilt. Eine Reise zum 20. Jahrestag der Indienststellung des Luxusschiffs führt im Oktober 2019 nach Monaco. Im Katalog stehen außerdem 32 sogenannte Format- und Eventreisen mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Passagiere auf der "Europa" können vom April 2018 an außerdem eine Stunde pro Tag kostenlos im Internet surfen, kündigte Hapag-Lloyd Cruises an. Dieses Angebot gibt es bereits auf dem Schwesterschiff "Europa 2".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses scheinbar normale Urlaubsfoto lässt seit Monaten viele durchdrehen
Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Dieses scheinbar normale Urlaubsfoto lässt seit Monaten viele durchdrehen
Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? Bild beschert Betrachtern pure Gänsehaut
Ein Mann sorgt mit diesem Urlaubsfoto für Aufsehen: Denn was ein schöner Schnappschuss von einer Reise werden sollte, erscheint eher wie aus dem Gruselkabinett.
Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? Bild beschert Betrachtern pure Gänsehaut
Scheinbar normales Urlaubsfoto lässt User durchdrehen - Ein Detail irritiert
Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Scheinbar normales Urlaubsfoto lässt User durchdrehen - Ein Detail irritiert
Deutsche Thomas Cook schließt
Bei Deutschlands einst zweigrößtem Reisekonzern gehen die Lichter aus. Gut knapp zwei Monate nach dem Insolvenzantrag herrscht für die Mitarbeiter traurige Gewissheit.
Deutsche Thomas Cook schließt

Kommentare