Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart

Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart
+
Ganz schön heiß: Die Finnen sind Saunafans. Im nord-finnischen Skigebiet Ylläs kann man in der ersten Saunagondel der Welt auf dem Weg zum Gipfel saunieren.

Das ist der Gipfel!

Die kuriosesten Rekorde rund um den Winterurlaub

Skifahrer und Snowboarder freuen sich schon wie verrückt auf den Schnee. Doch kennen Sie die kuriosesten Rekorde auf und neben der Piste? Mit diesem Wissen können Sie beim Après-Ski Eindruck schinden. 

Fakten rund um den Skisport gibt es so einige. Doch wissen Sie, wer das größte Pisten-Biest ist?  Das Webportal Snowtrex hat sieben kuriose Fakten rund um den Skisport zu "den 7 Weltwundern" gekürt.

Ob diese Orte, Dinge oder Bauwerke als Weltwunder zu bezeichnen sind, sei dahingestellt. Skurril und abgefahren ist die Liste der sieben allemal. Urteilen Sie einfach selbst.

1. Pisten-Biest: Die größte Pistenraupe der Welt

Das Modell Beast der österreichischen Firma Prinoth AG ist zehn Meter lang, rund drei Meter hoch und verfügt über eine Arbeitsbreite von sieben Metern. 572 PS schieben die 11,5 Tonnen schwere Pistenraube an. 

2. Faszination Berg: Das Matterhorn

Kaum ein Berg fasziniert so sehr wie das Matterhorn. Der dreieckige Felsenzahn mit einer Höhe von 4.478 Metern zieht Bergsteiger magisch an. Am 14. Juli 1865 gelang der Siebner-Seilschaft Whympers die Erstbesteigung. Beim Abstieg der Erstbesteiger stürzten die vorderen vier der Seilschaft (Croz, Hadow, Hudson und Douglas) noch oberhalb der sogenannten "Schulter" über die Nordwand tödlich ab. Seitdem versuchen jährlich rund 400 Personen, den Gipfel des Matterhorns mit einem Bergführer erklimmen. Oft vergeblich. 

3. Außergewöhnlichste Gondel: Saunagondel

Im Skigebiet Ylläs im finnischen Lappland bringt eine Saunagondel Skifahrer auf den Berg. Während der 15-minütigen Bergfahrt können vier Personen in der mit Holz ausgekleideten Gondel schwitzen. Die Saunagondel ist übrigens seit 2008 im Einsatz.

4. Eisige Herberge: Das Ice Hotel in Schweden

Bar, Eingangshalle und Bett - in dem Ice Hotel in Schweden besteht alles aus Eis. Das „Ice Hotel Jukkasjärvi“ wird seit nunmehr 25 Jahren jeden Winter aufs Neue von internationalen Eiskünstlern erbaut. Im November und Dezember 2014 entsteht deswegen das Ice Hotel #25.

5. Superlative am Seil: Die größte Gondel der Welt

Der Vanoise Express in den französischen Alpen ist die größte doppelstöckige Luftseilbahn der Welt. 200 Personen inklusive Ski, Stöcke und Gepäck haben darin Platz. Die 1.824 Meter lange Fahrt von La Plagne rüber nach Les Arcs (ohne Stützpfeiler) dauert vier Minuten.

6. Schneespaß in der Wüste: Die Skihalle in Dubai

Skifahren in der Wüste? In Dubai ist das seit 2005 Realität. Das „Ski Dubai“ ist die größte Indoor-Ski-Anlage der Welt: Snowpark, vier Skipisten, 4er-Sessellift haben auf 22.500 Quadratmetern Platz. Das Highlight von Ski Dubai sind echte Pinguine, die zu bestimmten Uhrzeiten durch die Halle watscheln. Kinder dürfen sie anfassen und Eltern gemeinsame Fotos knipsen.

7. Superpipe: Die längste Halfpipe der Welt

Das Skigebiet Laax hat diesen Winter eine neue Attraktion: die "Superpipe". Die längste Halfpipe der Welt ist 200 Meter lang und 6,90 Meter hoch. Die perfekte halbe Röhre hat olympisches Niveau und wird deswegen auch Trainingsstützpunkt und Wettkampfschauplatz für Snowboard-Events.

Die 7 kuriose Rekorde des Skisports

Die 7 kuriosesten Rekorde des Skisports

ml

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta
Nichts für schwache Nerven: Eine Kirche in Rom verbirgt etwas Unheimliches in ihrer Krypta. Denn diese ist mit hunderten von Knochen ausgeschmückt.
Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta
Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Auf Internet kann und will heutzutage so gut wie keiner mehr verzichten - selbst in der Luft nicht. Doch viele Fluggesellschaften verlangen Geld für den WLAN-Zugang. …
Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Ende Juli wüteten schreckliche Waldbrände im Nordwesten Portugals und an der Südküste Frankreichs. Wie ist die Lage jetzt? Und wo ist es noch sicher?
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Zelten im Regen - nicht wirklich eine schöne Vorstellung. Doch wenn die Wetteraussichten so unsicher sind, wie zur Zeit, liegt die Überlegung nahe, doch lieber ein …
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar

Kommentare