+
Fraser Island

Wilde Hunde gefüttert: 28.000 Euro Strafe

Sydney - Eine horrende Geldstrafe für das Füttern wilder Hunde muss eine Fotografin in Australien bezahlen. Sie glaubte, die Tiere hungerten. Doch die Folgen ihres Handelns waren für die Tiere fatal.

Die Fotografin hatte die Dingos auf der Insel Fraser gefüttert, weil sie ihrer Ansicht nach nicht genug zu Fressen hatten. Nach Angaben der staatlichen Wildhüter werden die Tiere aber aggressiv, wenn sie einmal die Scheu vor Menschen verloren haben. Deshalb ist das Füttern streng verboten.

Jennifer Parkhurst muss 40.000 australische Dollar (gut 28.000 Euro) zahlen, berichteten australische Zeitungen am Donnerstag. Nach Angaben der Wildhüter mussten sechs der Dingos, die Parkhurst regelmäßig gefüttert hatte, eingeschläfert werden, weil sie später Menschen anfielen.

“Wir beschwören die Besucher von Fraser-Island sich an die Regeln zu halten“, sagte Kate Jones, Nachhaltigkeitsministerin im Bundesstaat Queensland der Zeitung “Courier-Mail“. “Es geht nicht nur um ihre eigene Sicherheit sondern auch die von anderen, besonders die von Kindern.“ Parkhurst engagiert sich in einer Hilfsorganisation für den Schutz von Dingos. Fraser Island vor der Küste von Torquay in Südqueensland ist ein Naturparadies, das auf der Unesco-Liste der Welterbe steht. Die Insel ist ein populäres Touristenziel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaubshorror mit Thomas Cook: Mutter verlässt mit Baby das Bad - kurz danach stürzt Decke ein
Stellen Sie sich vor: Sie baden Ihr neun Monate altes Baby im Hotelbadezimmer. Kurz nachdem Sie das Bad verlassen, bricht die gesamte Decke darin herunter.
Urlaubshorror mit Thomas Cook: Mutter verlässt mit Baby das Bad - kurz danach stürzt Decke ein
Thomas-Cook-Pleite: Was können Urlauber jetzt tun, wenn sie selbst betroffen sind?
Die Insolvenz des Reisekonzerns Thomas Cook schockiert den Tourismussektor. Hunderttausende von Urlaubern sind betroffen. Wie geht es weiter?
Thomas-Cook-Pleite: Was können Urlauber jetzt tun, wenn sie selbst betroffen sind?
Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden
Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit …
Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden
EasyJet verliert Gepäck - Was diese Frau zurückbekommt, macht sprachlos
Wie ärgerlich! Erst verlor eine Billig-Airline das Gepäck einer Frau, als sie es dann endlich erhielt, erlebte sie einen wahren Schock. Ihren Frust ließ sie auf Twitter …
EasyJet verliert Gepäck - Was diese Frau zurückbekommt, macht sprachlos

Kommentare