+
Am Strand der Lübecker Bucht können Hunde im Winter nach Lust und Laune toben. 

Urlaub am Meer

Wau! Hunde dürfen im Winter oft an den Strand

Im Winter können Hund und Herrchen gemeinsam das Meer genießen. An vielen deutschen Stränden wird das im Sommer geltende Hundeverbot gelockert oder ganz aufgehoben.

Darauf weist der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) hin. Zum Beispiel an der Lübecker Bucht könnten Hunde vom 1. Oktober bis 31. März am gesamten Strand frei laufen. An einigen Strandabschnitten gelte der unbeschränkte Zugang sogar bis Ende April. Auch viele weitere Strände sind im Winter für Hunde offen. Die Details regelt laut IVH jedoch die jeweilige Strandsatzung. Diese sollten Urlauber mit Hund beachten.

Allerdings sollten Herrchen und Frauchen die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge wegräumen.

Die Lieblings-Weihnachtsziele der Promis

Die Lieblings-Weihnachtsziele der Promis

dpa

Mehr zum Thema:

Wau, diese Küste! Deutschlands beliebteste Hundestrände

Wau! Freßnapf und Liegestuhl am Strand

Frauen vermissen ihren Hund im Urlaub mehr als ihren Partner, Mann oder Familie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Weil eine Frau gegenüber ihrem Freund über Regelschmerzen klagte, erlebte ein Paar eine Überraschung: Die Crew hatte gelauscht und beide des Flugzeugs verwiesen.
Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für …
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Laute Nachbarn, kaputte Aufzüge und defekte Klimaanlagen: Das sind die nervigsten Dinge, die Urlaubern in Hotels passieren - und das nicht einmal selten.
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung

Kommentare