+
Barocke Märchenwelt in Schloss Hof.

Schloss Hof bei Wien

Winter im Märchenschloss

In der verschneiten Winterzeit kommt das malerische Schloss Hof in der Nähe von Wien besonders gut zur Geltung, wenn es seine Besucher in eine Welt voller barocker Genüsse und Freuden entführt.

Es ist wohl eines der schönsten und elegantesten Barockschlösser Österreichs - Schloss Hof in der Nähe von Wien. Dabei gilt es immer noch als Geheimtipp, während Schloss Belvedere, der Sommersitz seines Erbauers, wohl jedem Wien-Besucher ein Begriff ist.

Der Name des Erbauers ist übrigens Eugen Franz, Prinz von Savoyen-Carignan, bei den Österreichern einfach nur Prinz Eugen genannt. Neben seinem kunstsinnigen Geschmack ist er vor allem für seine Heldentaten als Feldherr bekannt. Ein nicht sehr großgewachsener, dafür umso größerer Stratege. Ein wenig wie Napoleon vielleicht. Ebenso groß wie sein strategisches Geschick war seine Leidenschaft für Kunst und Architektur – dem wir diese wunderbaren Schlösser verdanken.

Als der einflussreiche Prinz die Pforten des barocken Schloss Hof 1725 für seine Gäste öffnete, war seine Sammlung von exotischen Pflanzen und Tieren aus aller Welt eine Sensation, die sich rasch in ganz Europa herumsprach. Und auch heute spüren die Gäste dieses Erbe beim Besuch des Gutshofs mit seinen 240 seltenen und gefährdeten Tierarten aus aller Welt – unter denen sich Lipizzaner, Trampeltiere, weiße Esel oder Shetland-Ponys finden.

Winter wie im Märchen

Gerade jetzt in der Winterzeit verwandelt sich das Schloss aber in erster Linie in ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf. An Wochenenden und Feiertagen werden an rund 100 Ständen weihnachtliche Geschenkideen angeboten – gemeinsam mit Glühwein vom Winzer, österreichischem Punsch, heißen Maroni, gebrannten Mandeln oder Zucker- und Lebkuchen. Wenn Ende Dezember dann die Adventszeit zu Ende geht, wird das Gebäude dann zu einem winterlichen Märchenschloss. Entlang der Kieswege sind Schlitten aufgestellt, damit man seinen Weg auch ja nicht verfehlen kann. An den kalten Tagen sorgt der Eislaufplatz für fröhliche Ausgelassenheit und jeder Besucher kann seiner Lebens- und Bewegungsfreude freien Lauf lassen. Ganz im Sinne des Barock.

Barocke Gaumenfreuden

Dem Geschmack des Barock kann man in der schlosseigenen Gastronomie nachspüren. Beliebt bei Wienern und Wienbesuchern ist insbesondere eine Landpartie zum einem Themenbrunch des Restaurants „Weißer Pfau“. Mitten im idyllischen Meierhof gelegen, werden hier Besucher mit regionalen Köstlichkeiten und Klassikern der guten Küche wie gebackenem Karreeschnitzerl oder Wildragout verwöhnt. Bei den Themenbrunches werden kulinarische Leitfäden präsentiert: etwa das Beste vom Wild, von Kalb und Schwein, Kaiser Franz Josephs Lieblingsspeisen oder – rechtzeitig zum Fasching – der Heringsschmaus.

Stuck und Marmor für die Kühe

Der Ort, an dem diese Gaumenfreuden serviert werden, steht in einer alten Tradition: Schließlich errichtete Prinz Eugen am Meierhof das erste Mustergut in Österreich samt Tierhaltung, Kräutergarten und Gewächshaus mit Glasfassade – zu seiner Zeit eine außerordentliche technische Innovation. Den Tieren ging es dem Vernehmen nach prächtig: Zeitgenössische Beschreibungen schwärmen von Stuck und Marmor in den Kuhställen. Und irgendwie kann man sich das bei Prinz Eugen auch kaum anders vorstellen.

Von Markus Aspetzberger

Winterzauber in Österreich: Schloss Hof

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Was das neue Reiserecht bringt
Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.