1. Startseite
  2. Rheinland-Pfalz

Motorradfahrer weicht Tier aus und prallt gegen Baum

Erstellt:

Kommentare

Unfall
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 410 im Landkreis Vulkaneifel schwer verletzt worden. Der 33-Jährige war mit drei weiteren Motorradfahrern in einer Gruppe aus Kelberg kommend Richtung Autobahn 1 unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Mitfahrer habe nahe Dreis-Brück kurz vor einer Linkskurve ein Wildtier die Fahrbahn gequert, vermutlich ein Feldhase.

Dreis-Brück - Der 33-Jährige sei dem Tier ausgewichen und in der Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei prallte er gegen zwei Bäume und blieb schwer verletzt liegen. Nach Aussagen des Notarztes bestand keine Lebensgefahr. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. dpa

Auch interessant

Kommentare