1. Startseite
  2. Schleswig-Holstein

Tiger Christensen: Mit Golf-Stipendium ans US-College

Erstellt:

Kommentare

Golfspieler Tiger Christensen
Tiger Christensen, Golfspieler. © Christian Charisius/dpa

Der 18-jährige Hamburger Tiger Christensen hat ein Golf-Stipendium für die Oklahoma State University bekommen und tritt in die Fußstapfen von Profis wie Viktor Hovland (Norwegen) und Ricki Fowler (USA). „Die Oklahoma State University hat die beste Erfolgsbilanz bei College-Wettbewerben und mehr erfolgreiche Golfsportler als jede andere Schule“, sagt Trainer Jason Floyd über Christensen, der am Sonntag in die USA aufgebrochen ist.

Hamburg - Christensen spielt seit seiner Kindheit Golf. Er trainiert jeden Tag mehrere Stunden, um seinem Traum, ein professioneller Golfspieler zu werden, näher zu kommen. Christensen bringe ähnliche Fähigkeiten wie sein Namenvetters Tiger Woods mit. „Der Ballschlag, der Sound des Schlags und was er mit dem Ball machen kann. Das ist Tiger Woods sehr ähnlich“, sagt Coach Floyd. Da der Hamburger das Spiel liebe, sei die Universität im mittleren Westen der USA die beste Wahl. „Die Oklahoma State University ist purer Golfsport“, betont der Trainer.

An der Uni habe Golf für ihn oberste Priorität. „Das College-Leben, was man aus Filmen kennt, möchte ich vermeiden. Ich möchte nur auf dem Golfplatz sein“, erklärt der junge Athlet. Außerdem freue er sich auf den Enthusiasmus, den die Amerikaner den Golfsport aufbringen. „In Amerika feiern es alle“, fügt der Hamburger hinzu. dpa

Auch interessant

Kommentare