FCA blamiert sich gegen Schlusslicht VfB

- Aschheim (ang) - Viel zu überheblich spielten die Bezirksligafußballer des FC Aschheim bei der 0:1-Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Hallbergmoos. "Ich habe die Mannschaft die gesamte Woche vor dem Gegner gewarnt, aber anscheinend hat sie die Warnungen nicht ernst genommen, ich bin sehr entäuscht von meiner Mannschaft", ärgerte sich FCA-Trainer Horst Kraus.<BR>

Seine Mannschaft trat gegen schwache Hallbergmooser von Beginn an zu arrogant auf und verspielte viele Bälle. Die Gäste wurden nach sehr nervöser Anfangsphase immer besser und kamen mehrmals gefährlich vor das Aschheimer Tor. Nach einer Viertelstunde war es dann so weit und der schnelle Peter Oswald brachte die Gäste in Führung.

Erst dann wachten die Aschheimer auf und begannen effektiv nach vorne zu spielen. Doch wie schon in den vergangenen Wochen blieb die Chancenverwertung das große Problem der Hausherren. Insgesamt traf der FCA viermal Aluminium und hatte einige hundertprozentige Chancen nach hohen Bällen und Standards. Doch die Stürmer Christian Vorisek und Robert Söltl ließen ein ums andere Mal beste Möglichkeiten aus. "Wenn wir unsere Chancen nicht nutzen haben wir einfach keine Chance", urteilte FCA-Coach Kraus.

Bezeichnend für die gesamte Partie war die letzte Chance der Aschheimer: Nach einem Foul an Christian Vorisek an der Strafraumgrenze dauerte es gut fünf Minuten und einen Platzverweis, bis der fällige Freistoß endlich ausgeführt wurde. Der Gefoulte selbst trat an und schoss gut einen Meter über den Kasten.

FC Aschheim - VfB Hallbergmoos 0:1 (0:1).

FCA: Pietzuch - Weinberger (52. Bodurka), Amissi, Rivera, Radzey - Yilmaz, Späth, Entholzner, Ünlü (59. Messner) - Söltl, Vorisek.

Tore: 0:1 Oswald (15.).

Gelb-rot: Rudulies (90.).

Schiedsrichter: Gerhard Burghart (SV Westerndorf).

Zuschauer: 120.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching heute wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Wegweisendes Kellerduell für Basketballer des TuS Holzkirchen
Die Basketballer des TuS Holzkirchen können am Samstag mit dem dritten Sieg in Folge die rote Laterne abgeben. Zu Gast ist der TSV München Ost II.
Wegweisendes Kellerduell für Basketballer des TuS Holzkirchen
Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Die Volleyballerinnen der DJK Darching müssen sich um den Klassenerhalt keine Sorgen mehr machen. Jetzt wollen sie um Platz drei kämpfen. 
Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein

Kommentare