SFB-Tore von Schlager und Zavattieri

Bichl-Frauen unterliegen Eglfing mit 2:4

  • schließen

Das Spiel gegen Eglfing war ein Spiegelbild der Saison für die Bichler Fußball-Frauen. Trotz nervösem Beginn hatten die Gastgeberinnen in den ersten zehn Minuten zwei klare Torchancen nach Kontern, die jedoch nicht genutzt wurden.

Dann halfen die SF-Mädchen bei allen Toren der Eglfingerinnen kräftig mit, weil sie einfach nicht entschlossen genug verteidigten und Eglfing vor allem beim zweiten und dritten Gegentor ungestört kombinieren ließen. Dazwischen lagen die Anschlusstreffer von Alice Schlager und Gianna Zavattieri in der 40. und 56. Minute sowie einige gute Aktionen nach vorne. Gerade die jungen Bichler Spielerinnen zeigten eine engagierte und in den letzten 15 Minuten auch eine sehr mutige Leistung, bei der mehr drin gewesen wäre als ein Lattenschuss von Analena Poll fünf Minuten vor dem Ende.

SF Bichl – ASV Eglfing 2 :4(1:2) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggries hält 30 Minuten schadlos gegen Unterhaching aus
Viel Mühe hatten sich die Fußballer des Lenggrieser SC und ihre zahlreichen Helfer gemacht, um am Samstag einen attraktiven Rahmen für das Freundschaftsspiel gegen …
Lenggries hält 30 Minuten schadlos gegen Unterhaching aus
Lenggrieser SC ist bereit für Unterhaching
Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching hat bereits mit der Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Am Freitag, 22. Juni, bestreitet die Mannschaft von Cheftrainer …
Lenggrieser SC ist bereit für Unterhaching
Vier Stammkräfte kehren SV Bad Tölz den Rücken
Der Absturz des SV Bad Tölz in die A-Klasse geht nicht spurlos am Kader vorbei. Gleich drei Spieler schließen sich dem SC Gaißach an, doch noch gibt es Schwierigkeiten …
Vier Stammkräfte kehren SV Bad Tölz den Rücken
SV Bad Tölz auf der Suche nach dem Fangnetz
Was für ein Absturz: Vor vier Jahren klopfte der SV Bad Tölz als Tabellendritter noch an der Tür zur Landesliga an. Jetzt spielt die Mannschaft nach drei Abstiegen in …
SV Bad Tölz auf der Suche nach dem Fangnetz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.