Guido Herberth (58), Fußballtrainer der DJK Waldram.
+
Guido Herberth (58), Fußballtrainer der DJK Waldram.

Nach der Pandemie...Umfrage

Guido Herberth vom DJK Waldram freut sich auf die Klassenerhaltsfeier

  • vonRudi Stallein
    schließen

Der Coach des DJK Waldram freut sich schon auf den Familienurlaub nach Italien. Außerdem will er den Klassenerhalt in der Kreisliga feiern.

Nach der Pandemie... werden wir in Waldram Grund zum Feiern haben. Denn ich schätze, dass wir wieder Fußball spielen können, bevor die Pandemie zu Ende ist. Ob der Ligapokal weiterhin ausgetragen wird, das weiß ich nicht. Deshalb lassen wir mal offen, was wir feiern – in jedem Fall aber den Klassenerhalt in der Kreisliga.

Die nächste Feier gibt es dann privat – mit allen Freunden, mit denen man sich sonst gerne trifft, und Leuten, die man länger nicht gesehen hat. Und unseren traditionellen Familienurlaub in Italien werden meine Frau und ich endlich wieder machen. Gemeinsam mit unseren Söhnen, Schwiegertochter, Schwiegermutter, Enkelkind und Schwager mit Familie genießen wir das schöne Leben an der Adria.“ (Rudi Stallein)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare