Junge Schiedsrichter werden immer gesucht.
+
Junge Schiedsrichter werden immer gesucht.

Im Landkreis Bad-Tölz werden Referees gesucht

BFV-Gruppe bietet Schiedsrichter-Neulings-Kurs an

Die Schiedsrichter-Gruppe Bad Tölz, so wie viele andere suchen Unterstützung. Im Februar wird es wieder einen Neulings-Kurs für alle Interessierten geben.

Bad Tölz-WolfratshausenAktuell ist im Landkreis nicht an Fußball zu denken. Wie viele andere Freizeitbeschäftigungen ist das Kicken in Zeiten des Lockdowns untersagt. Dennoch laufen im Hintergrund die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Dies gilt auch für die Schiedsrichter, die regelmäßig geschult werden. „Das Lehr-Team bietet für unsere Schiedsrichter Fortbildungen, Szenen-Analysen und Regeltests an, sodass wir, sofern der Spielbetrieb von staatlicher Stelle wieder freigegeben ist, jederzeit bereit sind, Spiele den aktuellen Regeln entsprechend zu leiten.“, erklärt Dominik von Maffei, Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Bad Tölz.

Zudem sind die Referees auf der Suche nach neuen Sportkameraden, die Partien leiten möchten. Es sei damit zu rechnen, dass ältere Schiedsrichter in den kommenden Jahren ihre Pfeife an den Nagel hängen, erklärt Maffei. Entsprechend brauchen die Schiedsrichter dringend Nachwuchs.

Jeder Klub muss Unparteiische stellen

Gemäß der Spielordnung des BFV müssen alle Klubs für jede gemeldete Herren-, Frauen, A- oder B-Jugend-Mannschaft jeweils einen Unparteiischen stellen, sonst werden Geldstrafen fällig. So wird es auch heuer wieder im Februar einen Neulings-Kurs geben, erstmals in komplett digitaler Form. Die Lernunterlagen werden auf der DFB-Plattform zum Selbststudium zur Verfügung gestellt, zudem gibt es für die Teilnehmer vier Video-Sitzungen, bei denen wichtige Regeln besprochen und Hinweise für die Praxis gegeben werden. Natürlich ist auch Zeit für Fragen der angehenden Schiedsrichter.

Die Online-Lernphase beginnt am 1. Februar. Die vier Online-Präsenz-Veranstaltungen finden am 9., 11., 23. und 25. Februar statt und dauern jeweils etwa zwei Stunden. Die Prüfung kann dann am Wochenende, 26. bis 28. Februar, zeitlich flexibel ebenfalls am PC angelegt werden. Sobald es die Corona-Pandemie wieder zulässt, wird es dann eine zentrale Präsenz-Veranstaltung geben, bei der das praktische Handwerkszeug vermittelt wird.

Für Fragen und Anmeldungen steht von Maffei unter der E-Mail-Adresse lehrwart@srg-badtoelz.de zur Verfügung.  ts

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare