+
Sprunggewaltig: Simon Strasser (Mitte) vom ASV Eglfing setzt sich gegen zwei Benediktbeuerner durch.

2:1-Sieg gegen Bebediktbeuern

Doppeltorschütze Horn sichert Eglfing drei Punkte

  • schließen

Wer fleißig traininert, der soll belohnt werden, dachte sich Dennis Destek. Also stellte er gegen Benediktbeuern überraschend Markus Schweiger anstelle von Stammkeeper Maximilian Schmitt ins Tor.

„Markus hat seit Saisonbeginn jede Einheit mitgemacht, und der Maxi war vergangene Woche im Urlaub“, sagte Destek. Schweiger – der sich nächste Woche wieder hinter Schmitt anstellen wird – dankte es seinem Coach mit Leistung. „Er hat ein gutes Spiel gemacht.“ Zum Helden wurde beim 2:1-Heimsieg aber ein anderer: Michael Horn schnürte einen Doppelpack. Beim ersten Tor blieb er nach zwei abgeblockten Schüssen solange hartnäckig, bis er den Ball tatsächlich über die Linie gedrückt hatte. Beim Siegtreffer verwertete er eine klasse Vorarbeit von Flügelflitzer Matthias Heringer. Damit stehen die Eglfinger nach 6 Partien bei zehn Punkten. Destek freut’s: „Wir sind zufrieden.“

ASV Eglfing - TSV Benediktbeuern 2:1

Tore:1:0 (36.) Horn, 1:1 (68.) Schandl, 2:1 (88.) Horn.Schiedsrichter:Alexander Strobel (BSC Oberhausen).Zuschauer: 100.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir haben alles probiert“: Tapferes Benediktbeuern bleibt beim BSC ohne Punkt
Im Tabellenkeller hat man oft wenig Glück. Der Tabellenvorletzte TSV Bendiktbeuern machte beim BSC Oberhausen vieles richtig, ließ wenige Chancen zu und spielte gut mit. …
„Wir haben alles probiert“: Tapferes Benediktbeuern bleibt beim BSC ohne Punkt
Syrowatka-Doppelpack reine Ergebniskosmetik: FCKS chancenlos gegen Bad Kohlgrub
Für die Kochler war in Kohlfgrub nichts zu holen. „Vor allem in der ersten Halbzeit haben unsere Entscheidungen im Kopf viel zu lange gedauert“, sagt FCKS-Trainer Klaus …
Syrowatka-Doppelpack reine Ergebniskosmetik: FCKS chancenlos gegen Bad Kohlgrub
Ekstase bei RW Bad Tölz: Giacalone trifft zum Derbysieg
„Die Nummer eins in der Stadt sind wir“, skandierten die rot-weißen Kicker und ihre Anhängerschaft nach dem 1:0-Sieg gegen den Lokalrivalen SV Bad Tölz am …
Ekstase bei RW Bad Tölz: Giacalone trifft zum Derbysieg
Gaißach patzt in Darching: Kapitän Simon kritisiert Einstellung einiger Spieler
Diese peinliche Vorstellung verschlug sogar dem redegewandten Gaißacher Kapitän Georg Simon für einen Moment die Sprache. „Das war unser schlechtestes Spiel seit …
Gaißach patzt in Darching: Kapitän Simon kritisiert Einstellung einiger Spieler

Kommentare