LSC-Jugend kompakt

E-Junioren des Lenggrieser SC gewinnen 12-Tore-Spiel gegen TSV Sauerlach

  • schließen

Nach einer schnellen 2:0-Führung gingen die Lenggrieser zu leichfertig mit ihren Chancen um und gagierte zu körperlos in der Defensive, so dass die Tölzer zur Pause verdient mit 3:2 führten.

E-Junioren: LSC III - SV Bad Tölz II 4:4 (2:3) – Nach der Halbzeit spielte der LSC zweikampfstärker und schnörkelloser nach vorne und ging seinerseits in Führung. Am Ende ging den Kickern die Luft aus, so dass der SV zum Ausgleich kam. Tore: Vale Beyreiß (2), Karli Murböck, Anderl Maerz. 

E-Junioren: LSC IV - TSV Sauerlach V 8:4 (3:1) – Bereits zu Beginn erspielte sich die Heimmannschaft deutlich mehr Chancen, woraus drei Tore resultierten. Mit Hilfe eines Siebenmeters nach einem Handspiel kam Sauerlach zum 1:3. Nach der Halbzeit führte ein Eigentor der Gäste zum 4:1. Es folgten Treffer auf beiden Seiten, doch der LSC ging dank einer souveränen Mannschaftsleistung als Sieger vom Platz. Tobias Haindl glänzte mit fünf Toren; Kerem Siviloglu traf zweimal. 

F-Junioren: SV Waakirchen - LSC 0:7 (0:4) – Für ihre kurzfristigen verletzten Teamkollegen wollten die Lenggrieser Buben unbedingt das letzte Spiel in dieser Serie gewinnen. Durch großen Kampfgeist und spielerischem Können gelang ihnen ein überzeugender Sieg. Ein Lob auch an den fairen Gegner. Das Team beendete damit die Rückrunde mit sieben Siegen in sieben Partien bei einem Torverhältnis von 64:4. Tore: Leo Gerg (2), Tommi Haslinger (2), Basti Werner, Noah Luferseder und Flori Sonner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare