+
Einsatz in Gefahr: Der Lenggrieser Flügelflitzer Anton Berger (li.) wurde während der Woche von einem Katarrh ausgebremst.  

„Noch einmal Kräfte mobilisieren“

Unangenehmer SV Ohlstadt zum Abschluss: Lenggrieser SC will oben überwintern

  • schließen

Mit dem Heimspiel an diesem Samstag (14.15 Uhr) gegen den SV Ohlstadt startet der Lenggrieser SC in die Rückrunde.

Es ist zugleich die letzte Begegnung vor der Winterpause und Trainer Martin Lindner gesteht: „Jeder im Team ist froh, wenn für heuer Feierabend ist.“ Ein Ziel gibt es dennoch: Die Tabellenführung soll verteidigt werden, denn die Lenggrieser wollen auf dem Platz an der Sonne überwintern. Nachdem Verfolger TSV Otterfing im Heimspiel gegen Polling haushoher Favorit ist, benötigen die Isarwinkler für ihr Vorhaben einen Sieg.

Das Hinspiel in Ohlstadt wurde nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 gewonnen. Lindner glaubt: „Den Platz erneut als Sieger zu verlassen, wird eine äußerst schwierige Aufgabe. Da muss jeder in der Mannschaft noch einmal alle verfügbaren Kräfte mobilisieren.“ Lindner erinnert sich an das Hinspiel: „Wir sind den Ohlstädtern körperlich total unterlegen. Das sind kerndlgfuadade Riegel.“ Besonders bei Standards müssen die Lenggrieser auf der Hut sein – vor allem gegen Torjäger Max Schwinghammer. Um gegen die Riesen bestehen zu können, setzt Lindner auf spielerische Mittel: „Da sind wir etwas besser drauf, als die Truppe von Trainer Jan Tischer.“ Obendrein will Lindner auch viel Kampf und Körpereinsatz sehen: „Wir müssen das Spiel so schnell wie möglich unter Kontrolle.“

Einige Fragezeichen

Wer in der Startelf stehen wird, ist noch unklar. Moritz Wechselberger hat sich an der Hand verletzt, wird möglicherweise zwischen den Pfosten von Florian Schauer abgelöst. Anton Berger hat während der Woche ein Katarrh geplagt, und Simon Gramüllers Einsatz ist wegen einer Zerrung in Gefahr. Lindner will die Entscheidung erst kurz vor Spielbeginn fällen. Spielen möchte selbstverständlich jeder, der einigermaßen fit ist, auch wenn sich alle auf die Winterpause freuen. Die knappen Ergebnisse und auch weniger überzeugende Auftritte der letzten Spieltage haben es verdeutlicht: Erholung tut eben gut 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Demmels Doppelpack - Lenggrieser SC 2 souverän gegen SG Aying/Hechendorf
Für die zweite Garde des Lenggrieser SC sind einige Begegnungen der Hinrunde nicht gerade wunschgemäß verlaufen.
Michael Demmels Doppelpack - Lenggrieser SC 2 souverän gegen SG Aying/Hechendorf
Lenggrieser SC verliert Spiel und Tabellenführung - SV Ohlstadt abgezockt
Es war wie im Hinspiel: Lenggries lag auch beim Rückspiel gegen den SV Ohlstadt mit 1:2 im Hintertreffen.
Lenggrieser SC verliert Spiel und Tabellenführung - SV Ohlstadt abgezockt
Außenseiter SV Bad Heilbrunn enttäuscht über Punktgewinn gegen TuS Geretsried
Alles war bereitet für einen Derby-Sieg. Der SV Bad Heilbrunn rief gegen den favorisierten TuS Geretsried eine extrem starke Leistung ab.
Außenseiter SV Bad Heilbrunn enttäuscht über Punktgewinn gegen TuS Geretsried

Kommentare