1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Bad Tölz

SV Bad Heilbrunn: „Schlechte Platzverhältnisse“ sorgen für Spielabsage

Erstellt:

Kommentare

Der SV Bad Heilbrunn (grünes Trikot) ließ sein Heimspiel wegen schlechten Platzverhältnissen absagen.
Der SV Bad Heilbrunn (grünes Trikot) ließ sein Heimspiel wegen schlechten Platzverhältnissen absagen. © Erwin Hafner

Der SV Bad Heilbrunn lies sein Heimspiel gegen den SC Olching absagen. Grund hierfür waren die schlechten Platzbedingungen der Hausherren.

Mit „schlechten Platzverhältnissen“, begründete der SV Bad Heilbrunn die Absage seines Sonntag-Heimspiels gegen den SC Olching. Nun steht für den ersatzgeschwächten Landesligisten nur noch eine Partie an, ehe es in die herbeigesehnte Winterpause geht. Der Terminplan des Bayerischen Fußball-Verbands sieht für die Landesliga SüdWest den 22. Spieltag am kommenden Wochenende, 27./28. November vor. Ob dieser aufgrund der steigenden Inzidenzwerte jedoch noch ausgetragen wird, entscheidet eine Taskforce des BFV in den kommenden Tagen. Die Heilbrunner Kicker müssten bei einer regulären Fortführung des Spielbetriebs am Samstag, 27. November, 15 Uhr, beim TuS Geretsried antreten, der über einen Kunstrasenplatz verfügt.  (tk)

Auch interessant

Kommentare