1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Bad Tölz

RW Bad Tölz: Aggressiv gespielt, alles wegverteidigt - “War sehr hilfreich“

Erstellt:

Kommentare

Geistesblitz: Der Tölzer Fatih Kocyigit (li.) stibitzt seinem Kreuther Bewacher den Ball und markiert kurz nach der Pause den 1:1-Ausgleich.
Geistesblitz: Der Tölzer Fatih Kocyigit (li.) stibitzt seinem Kreuther Bewacher den Ball und markiert kurz nach der Pause den 1:1-Ausgleich. © Ewald Scheitterer

Der Auftakt in der neuen Liga ist gelungen: Aufsteiger Rot-Weiß Bad Tölz hat mit großem Engagement und viel Laufarbeit den FC Real Kreuth mit 2:1 (0:0) niedergehalten.

Bad Tölz – „Auch wenn uns der Gegner spielerisch überlegen war, so haben wir doch über die gesamte Spielzeit gesehen, verdient gewonnen. Wir hatten mehr und vor allem die besseren Chancen“, freute sich der neue RW-Coach Sebastian Wagner.

Zunächst hatten sich die Gäste ein leichtes Übergewicht erkämpft. Doch die Rot-Weißen hielten mit läuferischem Einsatz dagegen. „Was wir gezeigt haben, war sehr erfreulich. Die Mannschaft hat aggressiv gespielt und meine Vorgaben umgesetzt.“, lobte der Trainer. „Da ist jeder für jeden gelaufen, alle haben unentwegt gekämpft“, freute sich auch Flügelstürmer Marinus Estner. Dabei hätte sich das Team vor allem im ersten Durchgang darauf konzentriert, dass „die Null stehen bleibt“.

Kurz vor der Pause hatten Ahmad Abu Swid und Oliver Wegener freistehend die Chance zur Führung, doch sie behinderten sich gegenseitig. Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren mit dem Kopf noch nicht wieder auf dem Feld und kassierten das 0:1 durch Tobias Frank. Einen Geistesblitz hingegen hatte Fatih Kocyigit, als er seinem Bewacher das Spielgerät stibitzte, alleine aufs Tor zulief und den Ausgleich markierte. Noch einmal kam Kreuth stärker auf. „Doch gute Torchancen sprangen dabei nicht heraus“, zeigte sich Wagner erleichtert.

Die Entscheidung brachte Abu Swid, als er einen weiten Ball von Sebastian Horwath aufnahm und aus etwa elf Metern flach und präzise einschoss. „Trotz der technischen Überlegenheit der Kreuther, haben wir alles gut wegverteidigt und letztlich auch verdient gewonnen“, zeigte sich Wagner mit dem Saisonauftakt überaus zufrieden. (Ewald Scheitterer)

SC Rot-Weiß Bad Tölz – FC Real Kreuth 2:1 (0:0)

Tore: 0:1 (46.) Frank, 1:1 (52.) Kocyigit, 2:1 (86.) Abu Swid. – Schiedsrichter: Markus Steingruber (FC Kochelsee Schlehdorf). – Zuschauer: 140.

SC RW Bad Tölz: Bahner – Muck (28. Standke), Ertl, Horwath, Haslinger – Rinshofer, Geisler (72. Haslinger) – Estner, Abu Swid, Wegner (79. Ackermann), Kocyigit (89. Sakal).

Auch interessant

Kommentare