+
Kreisklasse: Ein spannendes Duell lieferten sich die Kicker von Türk Dachau und Petershausen. Endstand: 1:1.

Kreisklasse 1 München kompakt

Muminovic mit Sechserpack, Arnbach setzt sich in Topspiel durch

  • schließen

Alen Muminovic erzielte im Spiel TSV Hilgertshausen gegen VfR Garching III alle sechs Tore seiner Mannschaft. Außerdem setzte sich der TSV Arnbach im Topspiel des Spieltages gegen Phönix Schleißheim durch.

SV Lohhof II - TSV Eintracht Karlsfeld II 1:0 (1:0)

Der zweite Saisontreffer von Baran Danis Sekunden vor dem Pausenpfiff hat dem SV Lohhof II einen 1:0-Heimsieg gegen den TSV Eintracht Karlsfeld II beschert. Für die Hausherren war dies ein eminent wichtiger Dreier im Kampf gegen den Abstieg.

SV Lohhof II: Mert Özcelik, Martin Spillner, Maximilian Bonauer, Tobias Thedering, Thomas Rannabauer, Stefan Moosmüller, Baran Danis, Maximilian Schlüter, Vincent Niemeyer, Nils Dolg, Philipp Scheuerer – Christoph Burkert

TSV Eintracht Karlsfeld II: Marc Hofer, Stefan Pontow, Rene Remsing, Thomas Weiss, Antonio Lombardi, Cihan Gündogdu, Michele Lombardi, Michael Hain, Henrik Mader, Marc Preis, Julian Chianetta – Guiseppe Lumia, Maximilian Fritz, Georgios Labridis

Tor: 1:0 (44.) – Baran Danis (Elfmeter).

SV Türk Dachau - SV Petershausen 1:1 (0:0)

Die zuletzt so erfolgreichen Kicker des SV Türk Dachau mussten sich im Heimspiel gegen den SV Petershausen mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Routinier Hanna Görülmez brachte die Hausherren nach einer Stunde in Führung, der eingewechselte SVP-Spielertrainer Christopher Schindler sorgte eine Viertelstunde vor Schluss für den Ausgleichstreffer.

SV Türk Dachau: Emrah Kocaman, Sasa Disic, Emrah Seyrek, Emrah Ergin, Serhat Dikmen, Erhan Kaygin, Berkan Tuna, Hanna Görülmez, Gökhan Bicer, Mitat Ergin, Cristi Trofin – Gökhan Orhan

SV Petershausen: Christian Sänger, Maximilian Richter, Johannes Bauer, Tim Schindler, Andreas Rieger, Christoph Spielberger, Marvin Heuer, Felix Hummel, Michael Otte, Dominic Nell, Korbinian Heß – Tobias Hundhammer, Christopher Schindler, Michael Sänger

Tore:1:0 (58.) – Hanna Görülmez. 1:1 (77.) – Christopher Schindler (10)

TSV Hilgertshausen - VfR Garching III 6:4 (5:0)

Zehn Treffer fielen am Sonntag im Kellerderby der Kreisklasse 1 München. Gastgeber TSV Hilgertshausen besiegte Schlusslicht VfR Garching III mit 6:4. Alle sechs Hilgertshauser Tore erzielte Spielertrainer Alen Muminovic – Saisonrekord.

TSV Hilgertshausen:Markus Küpfer Sebastian Huber Kevin Hoffmann Timo Lugsch Alexander Paar Alen Muminovic Dusan Hrnjacki Andreas Schmid Stefan Rassl Amir Mekic Fabian Gamböck – Leon Gaiser Tobias Bögl Dami Ikeeze

VfR Garching: Niklas Eisl Moritz Huber Rida Ben Said Thomas Kratzl k.A. Christian Mosseder Florian Schuster Patrick Greff Marko Zlatic Andreas Brodschelm Florian Cygan

Gelb-Rote Karte: Moritz Huber (89.)

Tore: 1:0 (20.) – Alen Muminovic. 2:0 (34.) – Alen Muminovic. 3:0 (35.) – Alen Muminovic. 4:0 (37.) – Alen Muminovic. 5:0 (42.) – Alen Muminovic. 6:0 (57.) – Alen Muminovic. 6:1 (67.) – Andreas Brodschelm. 6:2 (68.) – Florian Schuster. 6:3 (76.) – Florian Schuster. 6:4 (88.) – Florian Cygan.

TSV Arnbach - FC Phönix Schleißheim 1:0 (1:0)

Im Topspiel des Tages besiegte der Tabellenvierte TSV Arnbach den Tabellendritten FC Phönix Schleißheim mit 1:0. Matchwinner war wieder einmal Daniel Breitenberger, er markierte kurz vor der Pause das 1:0 für die Hausherren.

TSV Arnbach:Peter Prunitsch, Marc Reingruber, Patrick Dolp, Florian Mayr, Andreas Kahlig, Bernhard Ahammer, Daniel Breitenberger, Fabian Beck, Heiko Strieder, Roman Swoboda, David Zuber – Dominik Hahn, Dennis Dolp, Steven Reusch

FC Phönix Schleißheim: Stefan Faber, Tobias Brenner, Matija Orec, Amar Hodzic, Florian Hoffmann, Ekrem Ljuma, Maximilian Gerstenberg, Cem Bilge, Josip Zagar, Duro Ereiz, Stjepan Mihalj – Tobias Kratschmann, Dominik Stumberger

Tor:1:0 (36.) – Daniel Breitenberger.

SV Riedmoos - SpVgg Röhrmoos 0:1 (0:1)

Die SpVgg Röhrmoos hat das Match beim Tabellennachbarn SV Riedmoos mit 1:0 gewonnen und sich so in der Tabelle auf Platz zehn vorgearbeitet. Das Tor des Tages erzielte Leopold Müller bereits in der 20. Minute.

SV Riedmoos: Raphael Baumer, Patrick Schuster, Michael Schmid, Christoph Neusiedl, Hakan Karademir, Luca Kittelmann, Leon Sauermann, Gabriel Plank, Michael Hahm, Jürgen Maier, Özer Aktas – Julian Schneider, Niklas Sedlmeier

SpVgg Röhrmoos:Markus Pfeiffer, Christian Wagner, Michael Lorenz, Lukas Bormann, Fabian Bieringer, Michael Schmidt, Fabian Beck, Gökhan Chasim, Max Haensch, Sebastian Greschik, Leopold Müller – Emre Demir, Frederic Friedrich, Matteo Pacelli

Tor:0:1 (20.) – Leopold Müller.

TSV Altomünster - SV Weichs 0:1 (0:1)

Jetzt hat es auch den TSV Altomünster erwischt. Der bislang ungeschlagene Tabellenführer kassierte im Heimspiel gegen den SV Weichs die erste Saisonniederlage und muss nun tatsächlich noch um den Meistertitel und den damit verbundenen Direktaufstieg bangen. Den Weichser Siegtreffer markierte Franz Wucherer in der 23. Minute.

TSV Altomünster: Aron Sturm, Maximilian Mauer, Julius Wehrle, Andreas Brysch, Fisher Kialanda, Josef Keimel, Fabian Frimmer, Robert Mederer, Marinell Schatz, Raphael Schätzle, Andreas Effinger – Florian Loibl, Michael Dumbs, Daniel Bittermann

SV Weichs: Fabian Langer, Maximilian Nefzger, Florian Weber, Ibrahim Imamovic, Kevin Nietsch, Thomas Heilander, Korbinian Neisser, Johannes Schröder, Franz Wucherer, Philip Heiß, Richard Nothhaft – Tobias Knechtel, Tobias Gstettenbauer

Rote Karte: Fabian Frimmer (90.+1)

Tore: 0:1 (23.) – Franz Wucherer.

ASV Dachau II - TSV Schwabhausen 8:1 (4:0)

Den Alto-Kickern bis auf einen Punkt auf den Pelz gerückt sind die Fußballer des ASV Dachau II. Jeweils drei Treffer steuerten Maxi Kaltner und Felix Obeser zum 8:1-Sieg der Stadtwald-Reserve gegen den TSV Schwabhausen bei. Zweimal erfolgreich war ASV-Joker Afeez Sanusi.

ASV Dachau II: Thomas Bader, Martin Kreitmair, Ralf Schubnell, Sebastian Reissner, Benjamin Hofmann, Niklas Kiermeier, Julian Böhm, Sebastian Walz, Maximilian Kaltner, Felix Obeser, Patrick Berke – Benedikt Kirner, Stefan Fischer, Afeez Sanusi

TSV Schwabhausen:Martin Höß, Maximilian Blank, Michael Holdenrieder, Daniel Wagner, Andreas Haas, Maximilian Buechler, Alexander Schmid, Alexander Schmid, Joao Antonio Gomes, Thomas Schneider, Christian Henning – Daniel Noe, Sebastian Folie, Stefan Zitzlsperger

Tore: 1:0 (12.) – Maximilian Kaltner. 2:0 (41.) – Felix Obeser. 3:0 (44.) – Felix Obeser. 4:0 (45.) – Felix Obeser. 5:0 (53.) – Maximilian Kaltner. 6:0 (55.) – Maximilian Kaltner. 6:1 (69.) – Christian Henning. 7:1 (82.) – Afeez Sanusi. 8:1 (83.) – Afeez Sanusi.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergkirchens Marco Bläser: Trotz 1:11-Schmach gegen TSV Allach Vertragsverlängerung
Marco Bläser, Spielertrainer des TSV Bergkirchen, steht nach der 1:11-Schmach gegen den TSV Allach in der Kritik. Doch der Verein verlängert stattdessen den Vertrag mit …
Bergkirchens Marco Bläser: Trotz 1:11-Schmach gegen TSV Allach Vertragsverlängerung
Underdog TSV Arnbach schrammt haarscharf an Sensation vorbei
Eine spannende Angelegenheit war das erste Halbfinalmatch des Dachauer Sparkassencups, der gastgebende Kreisklassist TSV Arnbach lieferte dem großen Favoriten TSV …
Underdog TSV Arnbach schrammt haarscharf an Sensation vorbei
SpVgg Kammerberg: Richtungsweisendes Spiel in Moosburg
Die SpVgg Kammerberg gastiert am heutigen Mittwoch (17. April) beim FC Moosburg. Für die Spielvereinigung wird die Partie zeigen, ob der direkte Klassenerhalt möglich …
SpVgg Kammerberg: Richtungsweisendes Spiel in Moosburg
ASV Dachau setzt gegen Spitzenreiter TSV Wasserburg auf Offensive
Nur vier Teams ist es in der laufenden Landesligasaison gelungen, den TSV Wasserburg zu besiegen. Eines davon ist der ASV Dachau. Gewinnt das Team vom Stadtwald am …
ASV Dachau setzt gegen Spitzenreiter TSV Wasserburg auf Offensive

Kommentare