+
Fabian Lamotte vom TSV 1865 Dachau gibt einen Ausblick auf die neue Bayernliga-Spielzeit.

Spielertrainer des TSV 1865 Dachau blickt vorraus     

Fabian Lamotte tippt die Bayernliga: „Wollen nichts mit Abstieg zu tun haben“

  • schließen

Fabian Lamotte vom TSV 1865 Dachau hat drei Bundesligaspiele bestritten. Er gibt einen Ausblick, auf was er sich in der neuen Saison am meisten freut.

Fabian Lamotte gehört zu den Hochkarätern der Bayernliga. Der 36-Jährige wurde in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet und kann in seiner Vita sogar drei Bundesliga-Einsätze vorweisen. Für den TSV 1860 Mpünchen bestritt er insgesamt 26 Spiele in der 2. Bundesliga. Seit der Saison 2012/13 ist Lamotte nun bereits für den TSV 1865 Dachau aktiv, damals noch in der Landesliga. Seit Frühjahr 2016 ist er für die 65er auch als Spielertrainer verantwortlich. 

Im Interview gibt der Innenverteidiger einen Ausblick auf die kommende Bayernliga-Spielzeit und verrät auf, was er sich besonders freut.

Was ist euer Ziel für die kommende Spielzeit?

Wir wollen jeden Spieler weiterentwickeln und attraktiven Fußball spielen. Wir machen die Saison nicht an einem Tabellenplatz fest, aber wir wollen nach Möglichkeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

Wie ist die Vorbereitung verlaufen?

Bisher sehr gut. Der Höhepunkt war mit Sicherheit das Spiel gegen die Löwen, aber auch das Trainingslager in Klagenfurt zu Beginn der Vorbereitung war etwas Besonderes. Hier gilt der Dank noch einmal dem Hauptverein, hier besonders Wolfgang Moll, der uns dieses tolle Ereignis ermöglicht hat. 

Wer ist dein Topkandidat auf den Aufstieg?

Favorit ist für mich Pipinsried.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?

Das Spiel gegen Pipinsried ist sehr reizvoll. Es gibt jedoch auch einige neue Auswärtsspiele, wie Donaustauf, Wasserburg, und Türk Augsburg. Wir sind gespannt was uns dort erwartet.


Fabian Lamottes Tipps für den ersten Bayernliga-Spieltag: 

TSV Schwabmünchen 1-1 TSV Landsberg 

TSV 1865 Dachau 1-0 Türkspor Augsburg

SV Pullach 2-2 SV Kirchanschöring

SpVgg Hankhofen-Hailing 1-2 FC Ismaning

TSV Kottern 1-0 TSV Wasserburg

FC Deisenhofen 3-1 TSV Nördlingen II

TSV Schwaben Augsburg 2-3 FC Pipinsried 

TSV 1860 München II 2-1 SV Donaustauf

FC Ingolstadt II 2-2 SSV Jahn Regensburg II  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Andre Gasteiger trifft dreimal für den TSV Eintracht Karlsfeld
Der TSV Eintracht Karlsfeld ist mit einem glatten 4:0-Sieg gegen den SB Rosenheim in die neue Landesliga-Saison gestartet.
Andre Gasteiger trifft dreimal für den TSV Eintracht Karlsfeld
In der letzten Minute konnte TSV 1865 Dachau den 2:1-Sieg feiern
Der eine oder Zuschauer war schon im Gehen, als am Samstag im Stadion an der Jahnstraße doch noch ein vielstimmiger Jubelschrei zu hören war.
In der letzten Minute konnte TSV 1865 Dachau den 2:1-Sieg feiern
TSV Jetzendorf startet mit einem Punktgewinn in die Landesliga
Der TSV Jetzendorf ist mit einem 0:0-Remis beim SV Bad Heilbrunn ins Abenteuer Landesliga gestartet. Der Punkt war verdient und glücklich zugleich. Nur die Verletzung …
TSV Jetzendorf startet mit einem Punktgewinn in die Landesliga
Auswärtsniederlage für den ASV Dachau gegen den FC Unterföhring
Der ASV Dachau ist ohne Punkte und mit einem verletzten Maximilian Kreitmair vom Spiel beim FC Unterföhring zurückgekehrt. 
Auswärtsniederlage für den ASV Dachau gegen den FC Unterföhring

Kommentare