+
In Günding beginnt heute die DAH-HM 2019.

Fußball

Nachwuchs legt los

  • schließen

Am heutigen Freitag startet die 14. DAH-HM in ihr erstes Jahr nach dem großen Umbruch. Um 19 Uhr erfolgt in der Halle Günding der Anstoß mit der U 13 (Jahrgang 2006). Den ersten Kick lässt sich Schirmherr Florian Hartmann nicht nehmen, der Dachauer OB wird das Turnier eröffnen.

In insgesamt sieben Hallen werden im Januar 2019 die Qualifikationsrunden und am vierten Wochenende die Hauptrunde der Junioren ausgespielt. Das Finale mit jeweils vier Mannschaften in den einzelnen Junioren-Altersklassen findet am 2. und 3. Februar in der Halle Odelzhausen statt.

Die Juniorinnen U 11, U 13, U 15 und U 17 spielen jeweils in einem Turnier mit acht Mannschaften am 2./3. Februar in der Halle Röhrmoos den Hallenmeister aus.

Angemeldet zur Teilnahme am Dachauer Top-Event im Juniorenfußball 2019 haben sich 343 Junioren- und Juniorinnenmannschaften aus insgesamt 79 Vereinen bzw. als Spielgemeinschaften.

Der Einnahmeüberschuss aus den Startgeldern und dem Erlös der Eintrittsgelder (nur Erwachsene) von 2 Euro kommt, wie in den Jahren zuvor, sozialen Einrichtungen zugute. In diesem Jahr wurde das Team Bananenflanke München als Empfänger der Spenden ausgewählt. Das Team Bananenflanke München bietet Fußballfreude für geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche in und um München.

Auf Grund von möglichen Änderungen, bittet das Organisationsteam um Turnierchef Dirk Borsbach die teilnehmenden Mannschaften, sich online unter der Adresse www.dah-hm.de, Menüpunkt „Turnierpläne“ stets zeitnah über die jeweiligen Spieltermine zu informieren.

Als Spielberechtigungsnachweis sind gültige Spielerpässe oder die Spielberechtigungsliste mit Foto (nicht älter als 21 Tage) der Turnierleitung bzw. den Schiedsrichtern zusammen mit dem Hallenspielbericht vorzulegen: Ausnahmen sind nur bei der U 7 möglich, wenn der Trainer die Identität auf dem Spielbericht bestätigt, so Dirk Borsbach. Es hat in den letzten Jahren immer mal wieder Probleme in diesem Bereich gegeben.“ In den Altersklassen U 7 bis U 9 wird nach den Fairplay-Regeln (ohne Schiedsrichter) gespielt.  ro

Spielplan

Freitag, 19 Uhr (Halle Günding)

U 13, Gruppe A: SG Günding/Bergkirchen, TSV Grasbrunn-Neukeferloh, FC Wacker München, TSV E. Karlsfeld. Gruppe B:FC Greifenberg, SC Maisach, SC Lerchenauer See, FC Eichenau.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergmann hat den FC Pipinsried im Herzen und auf der Haube
400 Kilometer fährt Uli Bergmann in der Woche im Auftrag seines Vereins. Und jeder einzelne Meter macht dem Geschäftsführer des FC Pipinsried im Moment besonders viel …
Bergmann hat den FC Pipinsried im Herzen und auf der Haube
Landsberg schießt 1865 endgültig in die Tristesse: Breuer fliegt und Dachau verliert
Der Baum brennt – lichterloh. Nach der 0:1-Heimpleite gegen den TSV 1882 Landsberg lagen an der Jahnstraße die Nerven blank.
Landsberg schießt 1865 endgültig in die Tristesse: Breuer fliegt und Dachau verliert
AEG-Keeper Nocera trifft zum Ausgleich - Karlsfeld- und Dachau-Reserve feiern Schützenfeste
Samstagspiele erfreuen sich in der Dachauer Kreisklasse wachsender Beliebtheit, auch diesmal war am Sonnabend einiges geboten. In den Punktspielen fielen insgesamt 14 …
AEG-Keeper Nocera trifft zum Ausgleich - Karlsfeld- und Dachau-Reserve feiern Schützenfeste
Altomünsters Mederer wird zum Last-Minute-Derbyhelden - Inhauser Moos ballert in Indersdorf
Ein spannendes Derby in Altomünster, Tore satt in Indersdorf, Günding und Untermenzing. Die Kreisliga 1 im Überblick. 
Altomünsters Mederer wird zum Last-Minute-Derbyhelden - Inhauser Moos ballert in Indersdorf

Kommentare