+
Nicole Krause traf zur entgültigen Entscheidung zu Gunsten der SpVgg Hebertshausen. 

Verdienter Sieg gegen Otting

Dank kuriosem Tor: Hebertshausen-Frauen feiern souveränen Sieg

  • schließen

Die Damenmannschaft der SpVgg Hebertshausen hat das Auswärtsspiel bei der DJK Otting mit 3:1 (1:0) gewonnen. Trotz zahlreicher Ausfalle erarbeiteten sich die Gäste aus dem Landkreis Dachau nach vorsichtigem Abtasten eine spielerische Überlegenheit, die kurz vor der Pause mit dem 1:0 belohnt wurde.

Julia Geißlers Eckball wurde geblockt, aber Nicole Krause setzte nach, erkämpfte sich die Kugel und flankte vor das Tor auf Yvonne Waldmüller, deren Kopfball zur Führung im DJK-Netz einschlug. Nach dem Seitenwechsel stand Hebertshausen schon von Beginn an gut und kam schon bald zum 2:0. Nach einer Geißler-Ecke konnte die Torfrau den Ball nur mit den Fingerspitzen nach hinten verlängern. 

Ob der Ball hier schon vollständig hinter der Linie war oder durch den gut gemeinten Rettungsversuch von Michaela Kurz ins Tor befördert wurde, wie es die Schiedsrichterin im offiziellen Spielbericht vermerkte, war den SpVgg-Anhängern egal. In der 76. Minute markierte Nici Krause sogar noch das 3:0. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang Otting durch Patrizia Neumann noch die Ergebniskosmetik zum 1:3-Endstand. 

Stenogramm

SpVgg Hebertshausen: Melanie Schiffner, Carolin Spennesberger, Maureen Jung, Bianca Hofmann, Michaela Eisen, Yvonne Waldmüller (81. Joana Schneider), Nicole Krause, Nadine Grimm (55. Julia Hauptkorn), Daniela Rath, Lena Weist, Julia Geißler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alles im Lot auf dem 1865-Boot
Mit hoher Planungssicherheit für die nächste Saison startet der Bayernligist TSV 1865 Dachau am ersten März-Wochenende in die Frühjahrsrunde der Saison 2018/2019. Nach …
Alles im Lot auf dem 1865-Boot
Arnbach/Hirtlbach gewinnt Wanderpokal im Pfarrverband Erdweg
Für das traditionelle Ministranten-Fußballturnier im Pfarrverband Erdweg mussten heuer einige Spielgemeinschaften gebildet werden.
Arnbach/Hirtlbach gewinnt Wanderpokal im Pfarrverband Erdweg
Trainer-Blackout trübt die Stimmung nur kurz
Auch am zweiten Wochenende der DAH-HM 2019 war in den Hallen des Dachauer Landkreises einiges los, es standen weitere Vorrundenentscheidungen an.
Trainer-Blackout trübt die Stimmung nur kurz
Zwei Highlights in der Josef-Wallner-Halle
In der Josef-Wallner-Halle wird am 27.Januar für den guten Zweck gespielt.  Der Dachauer Landkreiscupsieger TSV Arnbach wird wieder mit von der Partie sein.
Zwei Highlights in der Josef-Wallner-Halle

Kommentare