FCP-Trainer Fabian Hürzeler beobachtet seinen aktuellsten Neuzugang.
+
FCP-Trainer Fabian Hürzeler beobachtet seinen aktuellsten Neuzugang.

Verteidiger kommt aus der Löwenschule

Guinari: „Ich möchte beim FC Pipinsried den nächsten Schritt machen“

  • vonBruno Haelke
    schließen

Peter Guinari wechselt vom TSV 1860 München 2 zum FC Pipinsried. Beim designierten Bayernliga-Meister möchte der Verteidiger den nächsten Schritt im Herrenbereich machen.

Pipinsried - Der FC Pipinsried ist erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden. Neuzugang Nummer fünf ist der 19-jährige Abwehrspieler Peter Guinari, der vom TSV 1860 München II ins Ilmtal kommt. Sein Vertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2022.

Guinari: Mannschaft, Verein und Umfeld haben mich überzeugt

Der 1,90 Meter große Abwehrspieler wurde bei den Münchner Löwen ausgebildet und kam zuletzt sowohl in der Löwen-Reserve als auch in der U 19 zum Einsatz. „Mannschaft, Verein und Umfeld haben mich überzeugt und dazu bewogen, den Wechsel zu vollziehen. Ich möchte beim FC Pipinsried den nächsten Schritt im Herrenfußball gehen. Ich freue mich sehr darauf, mit der jetzigen Mannschaft den Titel einzufahren, um im darauffolgenden Jahr in der Regionalliga zu spielen. Ich danke den Verantwortlichen des FCP für das Vertrauen in meine spielerischen Fähigkeiten“ sagte Guinari nach seinem Wechsel ins Dachauer Hinterland.

Fesl: Guinari ein körperlich robuster und dynamischer Verteidiger

„Der FC Pipinsried ist froh darüber, einen weiteren jungen und talentierten Spieler gewonnen zu haben. Aufgrund seiner hervorragenden Ausbildung bei den Münchner Löwen dürfen wir uns auf einen körperlich robusten und dynamischen Abwehrspieler freuen. Er kann in der Defensive sowohl die Position des Innenverteidigers, als auch die des Außenverteidigers bekleiden“, weiß FCP-Sprecher Hubert Fesl.

Peter Guinari stand am 24. Juli des vergangenen Jahres im Bayernligaspiel des TSV 1860 München II gegen den FC Pipinsried in der Startformation der Löwen. Das Spiel endete 0:0, es war eines von den drei Remis, die sich der FCP geleistet hat. Zudem stehen 20 Siege auf dem Tableau der bis dato wohl besten Bayernliga-Mannschaft aller Zeiten.  hae

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare