Buchbachs Trainer Marcel Thallinger unterschätzt Aufsteiger FC Pipinsried auf keinen Fall.
+
Buchbachs Trainer Marcel Thallinger unterschätzt Aufsteiger FC Pipinsried auf keinen Fall.

„Das gesamte Repertoire gefragt“

FC Pipinsried gegen Buchbach: Klatsche nach Horror-Halbzeit - FCP chancenlos

  • Moritz Bletzinger
    VonMoritz Bletzinger
    schließen

Der TSV Buchbach spielt bislang eine starke Runde. Jetzt muss die Thallinger-Elf zum FC Pipinsried. Der Aufsteiger hat schon einigen Teams ein Bein gestellt.

Pipinsried - Hier sind schon einige Favoriten gestolpert: Der TSV Buchbach gastiert beim FC Pipinsried. Beim Aufsteiger aus dem Dachauer Hinterland erwartet Buchbach-Coach Thallinger von daher kein leichtes Spiel. „Da ist auf unserer Seite wieder das gesamte Repertoire gefragt“, redet er seinen Spielern ins Gewissen. Was sie davon abrufen erfahren wir am Samstag ab 14.00 Uhr im Live-Ticker.

Dabei kann sich der TSV Buchbach über Entspannung im Lazarett freuen. Leberfinger und Brucia sind wieder im Team. Thallinger freut sich über die zurückgewonnene Flexibilität. Der zu Beginn der Spielzeit personell arg gebeutelte FC Pipinsried hat seine Stärken indes schon länger wieder auf dem Platz. Paglo Pigl trifft im Sturm zuverlässig und Benjamin Kaufmann regelt die Zentrale souverän.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare