1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Dachau

„Dafür kann ich meinen Job nicht aufgeben“: Pipinsried-Keeper Thiel lehnte Angebote aus 3. Liga ab

Erstellt:

Kommentare

Pipinsried hat mit Felix Thiel einen neuen Keeper.
Pipinsried hat mit Felix Thiel einen neuen Keeper. Foto: metzler © metzler

Felix Thiel wechselt innerhalb der Regionalliga von Illertissen nach Pipinsried. Angebote aus der 3. Liga waren finanziell nicht attraktiv genug.

Grafrath – Als der ehemalige Brucker Torhüter Felix Thiel im Mai seinen Abschied beim FV Illertissen ankündigte, träumte der 27-jährige Torhüter von einer Profikarriere. Für die er unter Umständen sogar ins Ausland gegangen wäre, wenn‘s finanziell gepasst hätte. Er hätte dann sogar seinen Beruf bei BMW an den Nagel gehängt. Nun hat er sich aber entschieden, weiter in der Regionalliga zu bleiben.

„Angebote hatte ich genügend“, sagt der in Grafrath wohnende Keeper. Aber die Drittliga-Angebote seien vom Verdienst her nicht machbar, so Thiel. „Dafür kann ich meinen Job nicht aufgeben.“

Mit dem FC Pipinsried fand Thiel nun einen neuen Verein. „Felix gehört in der Regionalliga zu den herausragenden Torhütern“, freut sich Tarek Sarisakal über den Neuzugang. „Er wird der Mannschaft aufgrund seiner Klasse und Erfahrung auf dieser Position Sicherheit vermitteln“, so der Sportliche Leiter des FCP. Beide, Sarisakal und Thiel kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim SC Fürstenfeldbruck.

„Der Kontakt ist seit damals (Saison 2013/14), als Tarik Trainer beim SCF war und ich im Tor des Landesligisten stand, nie abgerissen“, sagt Thiel. Pipinsried habe sich nun sehr um ihn bemüht. „Die Aufgabe reizt mich“, so der 1,95 Meter große Torwart weiter. Vor allem muss er nun nicht mehr so weit fahren, wie nach Illertissen. „Jetzt habe ich mehr Zeit für meine Familie.“

Besonders freut sich Thiel, auf die Spiele gegen seinen ehemaligen Verein Illertissen. Und es könnte passieren, dass Thiel im Verlauf der Saison in sein Heimatstadion zurückkehrt, falls Türkgücü München im Brucker Stadion spielen sollte.  (Dieter Metzler)

Auch interessant

Kommentare