CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt
Spielerin des SC Vierkirchen setzt sich gegen zwei Gegnerinnen durch

SC Vierkirchen unterliegt gegen FC Puchheim

SCV-Frauen geben Tabellenführung ab

  • schließen

Mit 1:2 hat die Damenmannschaft des SC Vierkirchen ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den FC Puchheim verloren. Das Team von Schorsch Strobawe ist so auf den zweiten Tabellenplatz zurückgefallen.

Das Team von Schorsch Strobawe ist so in der Gruppe 2 auf den zweiten Tabellenplatz zurückgefallen. In die Partie wollten die Vierkirchnerinnen offensiv und aggressiv starten, doch das Gegenteil war der Fall: Puchheim bestimmte von Anpfiff weg das Spielgeschehen. Die Gastgeberinnen kamen nicht richtig in die Zweikämpfe und bekamen so keinen Zugriff auf das Spiel. Folglich fiel das 1:0 für Puchheim durch Stefanie Respondek auch nicht sonderlich überraschend (16.). Auch danach das selbe Bild: Die Vierkirchnerinnen kamen stets einen Schritt zu spät und konnten sich so kaum mal in Richtung gegnerisches Tor kombinieren. Nach einer Ecke traf Puchheims Ruth Wallmeier zum 2:0 (29). Auch nach diesem zweiten Gegentreffer wachten die SCV-Damen nicht auf. Sie agierten weiterhin fahrig und erspielten sich keine nennenswerten Chancen. Die zweite Hälfte bot ein ähnliches Bild: Vierkirchen verzettelte sich, Puchheim tat nur das Nötigste. Erst in der Schlussphase schienen die SCV-Damen aufzuwachen, sie spielten sich in der gegnerischen Hälfte fest; wirklich gefährlich wurde es aber selten. Die Chancen, die Vierkirchen hatte, wurden nicht konsequent genutzt. Nach einem Foul an Bianca Breitenberger traf Carolin Fisch per Elfmeter zum 1:2-Endstand (83.). Die Vierkirchnerinnen warfen nochmals alles nach vorne, blieben aber erfolglos. „Wir haben einfach nicht genug gemacht, um zu gewinnen“, so Trainer Detlef Strobawe nach dem Match.  

Gercke Rolf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dem SV Sulzemoos winkt gegen den FC Finsing der dritter Sieg in Serie!
Der SV Sulzemoos hat am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen getankt. Am morgigen Sonntag will der Tabellenelfte gegen den Vorletzten FC Finsing gewinnen und seine …
Dem SV Sulzemoos winkt gegen den FC Finsing der dritter Sieg in Serie!
18 von 18 Punkten! - Heimmacht SpVgg Kammerberg gegen SV Manching Favorit
Sechs Spiele, sechs Siege – zu Hause holte kein Team der Bezirksliga Nord in dieser Saison so viele Punkte wie die SpVgg Kammerberg.
18 von 18 Punkten! - Heimmacht SpVgg Kammerberg gegen SV Manching Favorit
TSV Jetzendorf beim SC Ichenhausen unter Druck - Fünfmal in Folge sieglos
Nach fünf sieglosen Spielen mit nur zwei Pluspunkten will Alexander Schäffler mit seiner Mannschaft am heutigen Samstag beim SC Ichenhausen die Kurve bekommen.
TSV Jetzendorf beim SC Ichenhausen unter Druck - Fünfmal in Folge sieglos
Der Glaube ist zurück - ASV Dachau mutig vor Gastspiel beim TSV Kastl
Nach dem Sieg gegen Hallbergmoos am vergangenen Wochenende freut sich der ASV Dachau auf die nächste Aufgabe: Das Auswärtsspiel am heutigen Samstag beim TSV Kastl.
Der Glaube ist zurück - ASV Dachau mutig vor Gastspiel beim TSV Kastl

Kommentare