AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen
+
Carolin Fisch, die Torschützin zum 3:0

„Respekt vor dieser Mannschaftsleistung“

Die Frauen vom SC Vierkirchen mit dem ersten Sieg im ersten Spiel

  • schließen

Groß war die Freude nach dem Abpfiff des ersten Saisonspiels der SCV-Damen gegen den SC Pöcking

Mit einem klaren 3:0-Auswärtserfolg konnten die Vierkirchnerinnen die ersten drei Punkte einfahren und somit einen perfekten Saisonstart verzeichnen. Wie erwartet, versuchten die Pöckinger Damen gleich zu Beginn die Spielkontrolle zu übernehmen. Vierkirchen kam jedoch immer besser in die Partie und konnte sich einige gute Torchancen herausspielen. Sabrina Betz und Melissa Fladung setzten sich immer wieder über die Außenbahn durch, die letzte Konsequenz im Abschluss blieb jedoch aus – bis zur 21. Minute: Hannah Lösch fasste sich ein Herz und schlenzte den Ball aus 16 Metern in den Winkel. Anschließend verflachte das Spiel, bis es kurz vor der Pause noch einmal spannend wurde: SCV-Keeperin Jasmin Reisner klärte im letzten Moment kurz vor der Linie und bewahrte ihre Mannschaft damit vor dem Ausgleichstreffer. Nach der Pause kam es zu einem umkämpften Spiel mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Dann waren es aber wieder die Gäste, die auf den nächsten Treffer drängten und immer wieder gefährlich im Pöckinger Strafraum auftauchten. So auch in der 63. Minute: Fladung konnte nur mit einem Foul gestoppt werden.Kapitänin Jasmin Schreiner übernahm die Verantwortung und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher. Den Schlusspunkt setzte Carolin Fisch nach einem schönen Zuspiel der eingewechselten Theresa Nefzger (88.). 

Trainer Schorsch Stobrawe war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden: „Respekt vor dieser Mannschaftsleistung. Wir haben heute insbesondere im Mittelfeld gut agiert und dem Gegner wenig Raum gelassen. Auch unsere Viererkette hat super funktioniert. Daran müssen wir anknüpfen.“ Nächste Woche erwarten die Damen des SC Vierkirchen den FC Puchheim. Die zweite Mannschaft, die als Aufsteiger in die Kreisklassensaison startete, musste sich im ersten Spiel gegen die SpVgg Markt Schwabener Au geschlagen geben. Die Partie endete mit einer 0:5 Niederlage Tabellen auf dieser Seite).

 SC Vierkirchen: Jasmin Reisner, Lisa-Marie Verscht, Sandra Wianski, Sabrina Winter, Franziska Miksch, Melissa Fladung (83. Theresa Nefzger), Hannah Lösch, Jasmin Schreiner, Sabrina Betz, Martina Perchtold, Carolin Fisch

 Tore: 0:1 (21.) – Hannah Loesch. 0:2 (65.) – Jasmin Schreiner (Elfmeter). 0:3 (88.) – Carolin Fisch.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kenan Muslimovic kehrt zurück nach Österreich
Stürmer Kenan Muslimovic ist nicht mehr Spieler des Bayernliga-Tabellenführers FC Pipinsried. Anfang der Woche gab der FCP folgendes Statement ab:
Kenan Muslimovic kehrt zurück nach Österreich
Karlsfeld erobert den Platz an der Sonne zurück – schon wieder
Der TSV Eintracht Karlsfeld ist mit einer auf vier Positionen veränderten Startaufstellung in das Landesligaspiel gegen den TSV Ampfing gegangen.
Karlsfeld erobert den Platz an der Sonne zurück – schon wieder
SV Sulzemoos ohne Chance gegen Tabellenzweiten Moosinning
Die 1:3-Niederlage beim Tabellenzweiten FC Moosinning wird den SV Sulzemoos nicht umwerfen. „Da darf man verlieren“, sagte Markus Wagenpfeil nach der Partie.
SV Sulzemoos ohne Chance gegen Tabellenzweiten Moosinning
SV Niederroth mit sehr wichtigem Sieg - SpVgg Erdweg mit Remis gegen Tabellenführer
Einen im Abstiegskampf eminent wichtigen 4:1-Auswärtssieg hat der SV Niederroth am Sonntag beim FC Eintracht München eingetütet. Zwei Treffer für das Team aus dem …
SV Niederroth mit sehr wichtigem Sieg - SpVgg Erdweg mit Remis gegen Tabellenführer

Kommentare