+
Brysch, erst seit Anfang Juli bei Dachau im Training, geht wieder zurück zum BC Aichach.

Dachau verliert Abwehrmauer

Irre Nachricht: Brysch nach einem Monat wieder weg

TSV 1865 Dachau - Ganz bittere Nachricht für den TSV 1865 Dachau: Andy Brysch, die Abwehrmauer im Team von Marcel Richter, verlässt den TSV 1865 Dachau wieder.

Das Kuriose: Brysch, erst seit Anfang Juli bei Dachau im Training, geht wieder zurück zum BC Aichach. In Aichach halten sich die Verantwortlichen noch bedeckt: "Ich bin vorsichtig, solange nichts unterschrieben ist", sagt Trainer Marco Küntzel. Doch der Abgang ist fix. "Andy Brysch wird uns wieder verlassen. Er macht morgen sein letztes Spiel für Dachau", sagt 1865-Trainer Marcel Richter.

Der Grund für den überraschenden Wechsel: Brysch hat von Volker Weingartner, Unternehmer und der Kopf des BC Aichach ein Job-Angebot bekommen. "Was soll man da machen? Das Berufsleben geht natürlich vor. Ich kenne den Andy seit zehn Jahren und werde ihm keine Steine in den Weg legen", sagt Richter. Der TSV 1865 erhält die Ablöse in Höhe von 750 Euro wieder zurück.

In Aichach freuen sie sich schon auf ihren verlorenen Sohn. Seitdem Marco Küntzel dort das Traineramt übernommen hat, suchte er immer wieder das Gespräch, um Brysch zum Bleiben zu überreden. "Er ist ein Garant in der Abwehr. Das Angebot von Dachau kam noch vor meiner Zeit. Ich wollte ihn unbedingt halten", sagt Küntzel. Jetzt ist Brysch wieder da. Bereits am Samstag soll er in Aichach hinten dicht machen. "Ich gehe davon aus, dass er spielen wird", sagt Küntzel.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Weste in der Heinrich-Loder-Halle
Die Tischtennisdamen des TSV Schwabhausen behalten ihre weiße Weste in eigener Halle. Nach einem 6:1 gegen die Leutzscher Füchse sind die Yahmed-Schützlinge weiter …
Weiße Weste in der Heinrich-Loder-Halle
„Fast schon wie in München“ - Bender spricht über Ende in Pipinsried
Manni Bender stand für zehn Partien als Trainer des FC Pipinsried an der Seitenlinie. In einem Interview spricht der 52-Jährige über die Gründe der Trennung. 
„Fast schon wie in München“ - Bender spricht über Ende in Pipinsried
Dachauer AH-Spielrunde droht das Aus
Im Oktober 1963 ist die erste Fußball-AH-Runde des Landkreises Dachau nach Richtlinien des Bayerischen Fußball-Verbandes gegründet worden, ein halbes Jahr später wurde …
Dachauer AH-Spielrunde droht das Aus
Hallenturnier mit Weitblick
Erstmals hat die AEG Dachau ein Hallenfußballturnier veranstaltet, das Event in der Berufsschulturnhalle trug den kryptischen Namen „Weitblick-Cup“.
Hallenturnier mit Weitblick

Kommentare