+++ Eilmeldung +++

Schwerer Unfall auf A94: Kleintransporter rast in Sattelzug - Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf A94: Kleintransporter rast in Sattelzug - Rettungshubschrauber im Einsatz
Die U15 des TSV Schwabhausen startete das Abenteuer BOL mit einer knappen Niederlage.

TSV dennoch mit Leistung zufrieden

TSV Schwabhausen: Knappe Niederlage gegen Meisterschaftsfavorit Kirchheim

  • vonRobert Ohl
    schließen

Der TSV Schwabhausen traf beim Re-Start mit dem Kirchheimer SC direkt auf eine Topmannschaft. Trotz der Niederlage stimmt die Leistung zuversichtlich.

Schwabhausen - Im ersten Saisonspiel wartete auf den Aufsteiger TSV Schwabhausen mit dem Meisterschaftsfavoriten KSC gleich ein richtig dicker Brocken. Kurzfristig musste die Partie dann auch noch auf Kunstrasen ausgetragen werden, definitiv kein Vorteil für die jungen Kicker aus dem Landkreis Dachau. Beide Mannschaften überzeugten insbesondere mit starkem Defensivspiel, so Torchancen waren Mangelware. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Niklas Burks keimte bei den Schwabhausern die Hoffnung auf ein Unentschieden auf, letztendlich gewann der Kirchheimer SC aber doch noch etwas glücklich mit 2:1.

„Mit einer ähnlich engagierten Leistung brauchen wir uns auch in der BOL vor keinem Gegner zu verstecken“, meinte Schwabhausens Pressesprecher Bernhard Steinberger. (ro)

Auch interessant

Kommentare