+
SV Lohhofs Stürmer Luan da Costa Barros traf gegen Dachau II gleich viermal. 

Klatsche für Dachau II, Siege für Obermenzing und Erdweg 

Viererpack von Barros, Siege für Obermenzing und Erdweg

  • schließen

Der TSV 1865 Dachau kassiert eine deutliche 0:5-Heimpleite gegen den SV Lohhof. Dem Lohhofer Luan da Costa Barros gelang nach der Pause ein Doppelschlag in nur einer Minute.

Es war nicht das Wochenende des TSV 1865 Dachau. 24 Stunden nach der 0:3-Pleite der Ersten in Vilzing kassierte die Reserve von der Jahnstraße eine herbe 0:5-Heimpleite gegen den SV Lohhof. Dem Lohhofer Luan da Costa Barros gelang nach der Pause ein Doppelschlag in nur einer Minute.

Spannend gemacht hat es am Sonntag der SV Günding. Das Dachauer Landkreisteam ging gegen die SpVgg Feldmoching durch Stephan Liebl zwar früh in Führung (7.), geriet dann aber nach der Pause mit 1:2 in Rückstand. Drei Minuten vor Schluss sorgte Dominik Liebl wenigstens noch für den 2:2-Ausgleichstreffer in einem hart umkämpften Spiel.

Unentschieden 2:2 endete auch die Begegnung zwischen dem TSV Allach 09 und dem SC Inhauser Moos. Die Kleeblättler führten nach einer Viertelstunde schon mit 2:0, doch die Inhauser steckten nie auf und kamen eine Viertelstunde vor Schluss durch ein Elfmetertor von Maximilian Kopfmüller noch zum 2:2-Ausgleichstreffer.

Ein Klasseschuss des neuen Spielertrainers Christian Hain kurz vor dem Pausenpfiff bescherte dem SV Niederroth einen 1:0-Sieg im Lokalderby gegen den TSV Indersdorf.

Leer ausgegangen ist der Aufsteiger TSV Bergkirchen im Auswärtsspiel beim SV Waldeck-Obermenzing. Nach dem 1:1-Ausgleichstreffer kurz nach dem Seitenwechsel keimte bei den Dachauer Landkreiskickern noch einmal Hoffnung auf, aber Kevin Klieber und Simon Welte stellten dann doch auf 3:1 für die Hausherren.

Einen feinen 4:2-Auswärtssieg hat die SpVgg Erdweg am Sonntag beim FC Fasanerie-Nord eingetütet. Die Gäste ließen sich durch den frühen Rückstand (3.) nicht aus dem Konzept bringen, sie glichen schnell aus (12.) und waren danach das spielbestimmende Team.  ge

Stenogramm

TSV 1865 Dachau II – SV Lohhof 0:5 (0:2)

TSV 1865 Dachau II: Toni Schröter, Hysenri Peti, Philipp Englich, Marco Sarac, Rinor Cekaj, Bubacarr Kamara, William Kemtchoum Djayo, Marcel Richter, Ugur Alkan, Arigon Zejnullahi, Robert Braun – Stefan Marinkovic, Sulejman Mecavica, Zylfi Baxhaku

SV Lohhof: Diego Gustin Terrones, Nicandro Salgado, Felix Wagner, Florian Tauser, Simon Queiros, Fritz Alt, Martin Hirn, Gianfranco Soave, Max Griesgraber, Luan da Costa Barros, Patrick Hoelzl – Dennis Seifert, Maximilian Kettenbach, Maximilian Fuchs

Tore: 0:1 (6.) – Luan da Costa Barros. 0:2 (36.) – Luan da Costa Barros. 0:3 (60.) – Luan da Costa Barros. 0:4 (62.) – Luan da Costa Barros. 0:5 (84.) – Maximilian Fuchs.

FC Fasanerie-Nord – SpVgg Erdweg 2:4 (1:2)

FC Fasanerie-Nord: Gökce Sirin, Andreas Rehpenn, Sinan Barutcu, Florian Büttner, Alexander Schneider, Tobias Hügel, Raphael Weber, Robert Doll, Markus Voag, Firat Yalcin, Sergen Demircan – Leopold Pfeiffer, Manuel Irber, David Raß

SpVgg Erdweg: Dominik Chlubek, Niklas Keller, Stefan Stegmair, Johannes Reindl, Eldar Mair, Niklas Lehmann, Pirmin Lechthaler, Florian Riedmair, Luca Raspolini, Kevin Steinborn, Johannes Perchtold – Anton Burghart, Manuel Rumler, Tobias Egerland

Tore: 1:0 (3.) – Raphael Weber. 1:1 (12.) – Johannes Perchtold (Elfmeter). 1:2 (42.) – Luca Raspolini. 1:3 (74.) – Manuel Rumler. 1:4 (87.) – Kevin Steinborn. 2:4 (88.) – Raphael Weber.

SV Günding – SpVgg Feldmoching 2:2 (1:1)

SV Günding: Lukas Lehmeier, Valentin Krueger, Johannes Sailer, Matthias Keil, Patrick Moder, Jonas Schwarz, Dominik Liebl, Dennis Hölzl, Moritz Linke, Benedikt Kronschnabl, Stephan Liebl – Felix Burghart, Philipp Urban, Christoph Krüger

SpVgg Feldmoching: Tim Kromberg, Nenad Marin, Robert Leidenberger, Osman Öztürk, Marco Daub, Maximilian Markert, Maximilian Wieser, Mehmet Köse, Baris Karaboga, Özgür Kina, Mario Ljubicic – Grgur Rados, Jamil Toure, Halil Üzüm

Tore: 1:0 (4.) – Stephan Liebl. 1:1 (43.) – Maximilia Markert. 1:2 (50.) – Grgur Rados. 2:2 (85.) – Dominik Liebl.

SV Niederroth – TSV Indersdorf 1:0 (1:0)

SV Niederroth: Dennis Reith, Sebastian Hüttner, Mathias Fischhaber, Johannes Scherm, Sebastian Rauth, Matthias Hartl, Christian Hain, Felix Lerchl, Stefan Keller, Timo Schreier, Fabian Fischer – Artun Raim, Hans Wörmann, Lukas Obert

TSV Indersdorf: Lukas Dautl, Franz Wianski, Christoph Lang, Tobias Hellfritzsch, Johannes Frost, Nico Karelly, Philipp Gottschalk, Stefan Aust, Jonas Kubitschek, Can Luca Akdere, Marcel Truntschka – Lukas Herzberg, Manuel Stangl, Alexander Nefzger

Tor: 1:0 (45.) – Christian Hain.

TSV Allach – SC Inhauser Moos 2:2 (2:1)

TSV Allach: Uli Stadler, Cheikh Toure, Simon Halser, Tobias Zipprich, Sebastian Nieder, Michael Scheuerer, Roko Gojani, Florian Krimmer, Calogero Avanzato, Zvonimir Budja, Uli Fries – Samuel Hilgart

SC Inhauser Moos: Nils Neumann, Patrick Linsenbold, Benjamin Schober, Mario Bauer, Alexander Neugebauer, Thomas Ackermann, Patrick Dietl, Thomas Arndt, Lukas Siebler, Christian Legrand, Marco Hahm – Florian Schenk, Maximilian Kopfmüller

Tore: 1:0 (5.) – Calogero Avanzato. 2:0 (15.) – Uli Fries. 2:1 (26.) – Benjamin Schober. 2:2 (75.) – Maximilian Kopfmüller (Elfmeter).

SV Waldeck-Obermenzing – TSV Bergkirchen 3:1 (1:0)

SV Waldeck-Obermenzing: Arne Brauer, Marius Pfeil, Florian Vogl, Stefan Fendl, Andreas Schaffranek, Alexander Hercog, Kevin Klieber, Maximilian Graf, Simon Welte, Abdelilah Erraji, Philipp Kaiser – Moritz Schmoelzl, Cumhur Öztürk, Franz Huppert

TSV Bergkirchen: Sebastian Weishäupl, Thomas Glas, Flemming Bugert, Philipp Guellich, Florian Brummer, Michael Brummer, Christoph Haas, Korbinian Kothny, Martin Hainzinger, Patrick Sturm, Marco Bläser – Michael Schlemmer, Jakob Weller, Michael Mayr

Tore: 1:0 (28.) – Abdelilah Erraji. 1:1 (46.) – Michael Schlemmer. 2:1 (53.) – Kevin Klieber. 3:1 (71.) – Simon Welte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Es lief nicht so gut“ - Egenburg mit Remis zufrieden
Eine Woche nach dem dem tollen 3:1-Sieg über Emmering hat sich der VfL Egenburg im Auswärtsspiel beim TSV Türkenfeld mit einem torlosen Remis zufrieden geben müssen.
„Es lief nicht so gut“ - Egenburg mit Remis zufrieden
Altomünster bleibt unbesiegt - Schwabhausen kommt unter die Räder
Böse unter die Räder gekommen sind am Sonntag die Fußballer des TSV Schwabhausen. Sie kassierten im Auswärtsspiel beim FC Phönix Schleißheim eine üble 1:6-Schlappe.
Altomünster bleibt unbesiegt - Schwabhausen kommt unter die Räder
Erdweg gibt Derbysieg aus der Hand - Bergkirchen chancenlos 
Ordentlich krachen ließen es die Kicker des SV Günding im Heimspiel gegen den SV Niederroth. Für den ersten Paukenschlag sorgte Florian Walter, er wuchtete das …
Erdweg gibt Derbysieg aus der Hand - Bergkirchen chancenlos 
Waas vermiest Kammerberg mit Doppelpack Überraschung
Lange hat es so ausgesehen, als könnte die SpVgg Kammerberg mal wieder beim TSV Jetzendorf überraschen. Trotz vieler Ausfälle hatten die Gäste nach Treffern von …
Waas vermiest Kammerberg mit Doppelpack Überraschung

Kommentare