+
Drei Niederlagen musste die SG Röhrmoos/Schwabhausen hinnehmen.

Oberbayerische Hallenmeisterschaft

Drei Niederlagen für die SG Röhrmoos/Schwabhausen

  • schließen

Leer ausgegangen sind die Fußballfrauen der SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen bei der Endrunde um die Oberbayerische Meisterschaft im Hallenfußball (Futsal).

Sie unterlagen in der Gruppe B dem SC Pöcking-Possenhofen (Foto) mit 1:3 (Tor: Melanie Brummer), dem FC Ingolstadt 04 mit 1:2 (Tor: Sarah Nöbauer) und dem SV Schechen mit 0:2. In der Tabelle belegten die Kickerinnen aus dem Dachauer Hinterland Platz vier hinter dem späteren Bezirksvizemeister Ingolstadt, dem Halbfinalisten SV Schechen und dem Tabellendritten SC Pöcking-Possenhofen. Den Oberbayern-Hallentitel sicherte sich der FC Stern München durch einen 1:0-Finalsieg gegen den FC Ingolstadt II.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Pipinsried: Oliver Wargalla mit Dreierpack gegen TSV Gilching
Eine Woche nach der 1:4- Pleite gegen den SE Freising hat sich der Bayernliga-Spitzenreiter FC Pipinsried im zweiten Testspiel nach der Winterpause verbessert.
FC Pipinsried: Oliver Wargalla mit Dreierpack gegen TSV Gilching
TSV 1860: Nico Karger mit Dreierpack gegen TSV 1865 Dachau
In der Sportschule Oberhaching hat der Bayernligist TSV 1865 Dachau gegen die Profi-Reserve der Münchner Löwen ein Testspiel der besonderen Art absolviert.
TSV 1860: Nico Karger mit Dreierpack gegen TSV 1865 Dachau
Glenn Menzel: „Mit dem Kader halten wir die Klasse“
Fußballmäßig hat der TSV ja schon deutlich bessere Zeiten erlebt als derzeit in der A-Klasse. Abteilungsleiter Glenn Menzel glaubt trotzdem an den Klassenerhalt.
Glenn Menzel: „Mit dem Kader halten wir die Klasse“
Titelverteidiger SG Röhrmoos/Schwabhausen bittet zum Tanz
Es ist kein normales Turnier, es sind die Bayerischen Meisterschaften – und dazu sind wir auch noch der Ausrichter. Das ist schon etwas anderes“, so U15-Trainerin Andrea …
Titelverteidiger SG Röhrmoos/Schwabhausen bittet zum Tanz

Kommentare