SV Odelzhausen - TSV Ludwigsfeld

  • schließen

Die Erste Mannschaft des SV Odelzhausen konnte im dritten Saisonspiel den dritten Sieg einfahren.

Das Heimspiel gegen den Aufsteiger vom TSV Ludwigsfeld begann ausgeglichen und die defensiv gut stehenden Ludwigsfelder machten es dem SVO rund um Kapitän Fred Asimont schwer sich Chancen zu erarbeiten. Zudem machten die Odelzhauser noch zu viele Fehler im Aufbauspiel um näher an das Tor der Gäste zu gelangen. Distanzschüsse von Magnus Winkler, Fred Asimont und Tobias Huber blieben ungefährlich. Kurz vor der Halbzeit setzte sich Dominik Schwemmer auf der rechten Außenbahn durch und über Asimont und Prukop kam der Ball zu Thomas Winkler, der den Ball per Rechtsschuss im linken Eck versenkte. Nach der Pause entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die wohl beste Chance der Gäste konnte durch Alex Willibalds klasse Grätsche verhindert werden. Doch die Heimmannschaft war es, die zu Chancen kam und folgerichtig erzielte Markus Prukop nach einer Stunde das 2-0. Obwohl die Gäste in der Folge viele Konter fuhren, welche aber allesamt durch Andreas Obermairs Abwehrreihe unterbunden werden konnten, war die Strixner-Truppe die spielbestimmende Mannschaft. Zehn Minuten vor dem Ende wurde Joshua Odion im Sechzehner in Szene gesetzt und machte den Deckel drauf. Ein Lob an dieser Stelle auch an den Schiedsrichter, der ein kampfbetontes, aber faires Spiel außerordentlich souverän leitete.

Alles in allem war es ein verdienter 3-0(1-0) Sieg und man kann nun mit einem guten Gefühl ins nächste, spielfreie Wochenende gehen. Anschließend (22.09.) ist der SV Odelzhausen zu Gast in Untermenzing.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Andre Gasteiger: „Ich habe mich hier sofort richtig wohlgefühlt“
Andre Gasteiger spricht über den Erfolg mit dem TSV Eintracht Karlsfeld und über die mögliche Meisterschaft. Dazu tippt er den 20. Spieltag der Landesliga Südost.
Andre Gasteiger: „Ich habe mich hier sofort richtig wohlgefühlt“
Andre Gasteiger: „Ich habe mich hier sofort richtig wohlgefühlt“
Andre Gasteiger: „Ich habe mich hier sofort richtig wohlgefühlt“
Kenan Muslimovic kehrt zurück nach Österreich
Stürmer Kenan Muslimovic ist nicht mehr Spieler des Bayernliga-Tabellenführers FC Pipinsried. Anfang der Woche gab der FCP folgendes Statement ab:
Kenan Muslimovic kehrt zurück nach Österreich
Karlsfeld erobert den Platz an der Sonne zurück – schon wieder
Der TSV Eintracht Karlsfeld ist mit einer auf vier Positionen veränderten Startaufstellung in das Landesligaspiel gegen den TSV Ampfing gegangen.
Karlsfeld erobert den Platz an der Sonne zurück – schon wieder

Kommentare