+
Großer Jubel bei den Fußballerinnen des SC Vierkirchen, die nach dem Heimspielsieg gegen Pöcking in der Bezirksliga die Tabellenspitze übernommen haben. foto: SCV

Zweite Remis gegen Fasanerie Nord

Vierkirchen-Damen nach Sieg gegen Pöcking Tabellenführer

  • schließen

Mit 4:2 (2:1) setzte sich die erste Fußball-Damenmannschaft des SC Vierkirchen gegen den SC Pöcking durch. Im dritten Heimspiel fuhren die Vierkirchnerinnen den dritten Sieg ein und klettern in der Bezirksliga auf den ersten Tabellenplatz.

Vierkirchen– Bereits in den ersten Minuten deutete sich an, dass der Gastgeber anders als bei der letzten Auswärtsniederlage auftreten wollte: Sie pressten früh und ließen Pöcking nicht ins Spiel kommen. Die SCV-Damen setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest. Doch erst in der 34. Minute belohnte sich Vierkirchen für den Aufwand: Martina Perchtold köpfte nach einer Ecke ins Tor. Pöcking antworte umgehend und erzielte mit dem ersten richtigen Torschuss den Ausgleich (37.).

Doch Vierkirchen ließ sich dadurch nicht beirren: Gleich der nächste Angriff stellte die Führung wieder her. Erneut traf Perchtold nach Vorarbeit von Melissa Fladung (38.). In der zweiten Hälfte setzte sich die muntere Partie fort: Die SCV-Damen investierten viel und erspielten sich Möglichkeit um Möglichkeit. Für die Gäste aus Pöcking lief immer weniger zusammen. Carolin Fisch traf schließlich zum verdienten 3:1, erneut nach schönem Zuspiel von Fladung (68.).

Dass Pöcking noch mitspielte, zeigte sich, sobald die Vierkirchnerinnen unkonzentriert und nicht so aggressiv agierten: Der Gastgeber konnte den Ball nicht richtig aus der eigenen Hälfte klären und, schon stand es wieder 3:2 (73.). Doch auch vom zweiten Gegentreffer ließ sich der SCV nicht beirren. Nach einer Ecke traf Jasmin Schreiner mit einem schönen Schlenzer zum 4:2-Endstand (80.). „Das war heute eine gute Partie, mit der wir sehr zufrieden sein können“, so Trainer Schorsch Strobawe.

Die zweite Damenmannschaft des SC holte gegen den FC Fasanerie Nord ein 4:4-Unentschieden in der A-Klasse.

Stenogramm

1. Mannschaft: Jasmin Reisner – Sandra Wianski, Mariola Dietrich, Antonia Strobawe – Martina Perchtold, Hannah Lösch, Jasmin Schreiner, Theresa Nefzger – Mirella Grahammer (42. Tatjana Resenscheck), Carolin Fisch, Melissa Fladung

2. Mannschaft: Stefanie Fleischmann – Julia Seifert, Theresa Polt, Verena Just, Corinna Thomas (24. Nina Wichlein) – Tatjana Resenscheck, Liz Köhler, Tabitha Kriegler, Franziska Miksch – Antonia Frank, Mareike Schuster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenturnier mit Weitblick
Erstmals hat die AEG Dachau ein Hallenfußballturnier veranstaltet, das Event in der Berufsschulturnhalle trug den kryptischen Namen „Weitblick-Cup“.
Hallenturnier mit Weitblick
Budenzauber geht gleich nach Weihnachten los
Gleich nach Weihnachten geht’s los. Am Donnerstag, 27. Dezember, startet das von der Fußball-Abteilung des ASV Dachau ausgerichtete Hallenfußballmasters in der mit einer …
Budenzauber geht gleich nach Weihnachten los

Kommentare