Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow

Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow
+
Schreckliche Nachricht vom Arzt für Daniel Grassert.

Schreckliche Nachrichten vom Arzt für den FC Pipinsried

FC Pipinsried - Die Personalsituation beim FC Pipinsried bleibt weiterhin angespannt: Trainer Roland Baumgartner muss auf sechs Spieler verzichten. Am schlimmsten hat es Alex Schiller erwischt. Ein weiterer Kicker soll auf Rat der Ärzte mit dem Fußball ganz aufhören.

Einige Fußball-Testspiele stehen an diesem Wochenende auf dem Programm. Der Landesligist FC Pipinsried spielt am Sonntag um 14 Uhr auf Kunstrasen in Gersthofen gegen den Ligakonkurrenten SC Fürstenfeldbruck. „Das alles ist nicht optimal. Auf Kunstrasen entsteht ein anderes Fußballspiel. Aber man hat wenigstens körperlich was getan“, so Präsident Höß. Trainer Roland Baumgartner plagen weiter Verletzungssorgen.

So fallen Antonio Longo (krank), Sebastian Pummer, Martin Finkenzeller, Michael Funk und Süleyman Uzun (alle Kniebeschwerden) aus. Ganz böse erwischt hat es Alex Schiller. Die Verletzung, die er sich im September (!) zugezogen hatte, stellte sich nun als Kreuzband-, Meniskus- und Knorpelverletzung heraus. Schiller wurde bereits von Dr. Georg Öttl in dessen Gräfelfinger Klinik operiert. Für ihn ist die Saison gelaufen. Ganz Schluss mit Fußball ist möglicherweise für Daniel Grassert. Ihm wurde von den Ärzten geraten, seine sportliche Laufbahn zu beenden.

zim

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SG Röhrmoos/Schwabhausen: Fußballmädchen berühren italienische Herzen
Während der Corona-Pandemie hat sich eine Freundschaft zwischen den Fußball-Mädels der SG Röhrmoos/Schwabhausen und dem italienischen Verein USD Cornatese entwickelt.
SG Röhrmoos/Schwabhausen: Fußballmädchen berühren italienische Herzen
Nur Bayern und Thüringen setzen die Saison fort
Der Bayerische Fußball-Verband und der Thüringer Fußball-Verband sind die einzigen, die sich für die Fortsetzung der Spielzeit 2019/2020 entschieden haben.
Nur Bayern und Thüringen setzen die Saison fort

Kommentare