1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Dachau

TSV 1865 Dachau rüstet weiter auf: Martin Schön kommt vom Ligarivalen

Erstellt:

Kommentare

Schöne Überraschung: Der TSV 1865 Dachau hat kurz vor dem Start in die Saisonvorbereitung den Garchinger Martin Schön vom Liga-Konkurrenten losgeeist. 1865-Fußball-Boss Marcel Richter erhofft sich viel von dem „sympathischen“ Neuzugang.
Schöne Überraschung: Der TSV 1865 Dachau hat kurz vor dem Start in die Saisonvorbereitung den Garchinger Martin Schön vom Liga-Konkurrenten losgeeist. 1865-Fußball-Boss Marcel Richter erhofft sich viel von dem „sympathischen“ Neuzugang. © RO

Der TSV 1865 Dachau startet mit einem neuen Trainerteam und vielen Neuzugängen in die Saisonvorbereitung. Vom VfR Garching kommt Martin Schön.

Dachau – In nahezu voller Teamstärke und mit vielen interessanten Neuzugängen hat der Fußball-Bayernligist TSV 1865 Dachau Anfang dieser Woche die Vorbereitung auf die anstehende Saison 2022/2023 in Angriff genommen. Mit 22 Spielern und einem neuen Trainergespann wurde nach einer kurzen Ansprache eine erste lockere Trainingseinheit absolviert. Mit dabei waren natürlich auch die neuen sportlichen Verantwortlichen des TSV, Chefcoach Alex Weiser und dessen spielender Co-Trainer Arijanit Kelmendi.

Der konstruktiven Trainingsarbeit wird in den nächsten vier Wochen bis zum Punktspielstart viel Platz eingeräumt, man hat nur vier Testspiele vereinbart, um die optimale Startelf zu finden.

Gespielt wird in der Vorbereitung gegen den FC Fatih Ingolstadt (Bezirksliga/Sonntag, 26. Juni, 13 Uhr, im Sportpark Ost), den FC Moosinning (Bezirksliga/Donnerstag, 30. Juni, 19 Uhr, im Sportpark Ost), den SV Pullach (Landesliga/Samstag, 2. Juli, 15 Uhr, im Sportpark Ost) und gegen Türkgücü München (Regionalliga/Samstag, 9. Juli, 16 Uhr, im Stadion an der Jahnstraße).

Am Samstag, 16. Juli, erfolgt dann um 14 Uhr der Bayernliga-Saisonstartschuss mit dem Heimspiel gegen den FC Deisenhofen.

TSV 1865 Dachau landet Transfercoup

Der TSV 1865 Dachau hat für den Offensivbereich einen weiteren, prominenten Neuzugang verpflichtet. Man bestätigte den Wechsel Martin Schöns vom Liga-Konkurrenten VfR Garching an die Jahnstraße. Martin Schön ist in der Fußballregion Dachau kein Unbekannter, er kickte vor nicht allzu langer Zeit bei der Karlsfelder Eintracht, woer auch als U 17-Trainer tätig ist. Zuvor war er bei der SpVgg Kammerberg, dem SC Inhauser Moos und bei der SE Freising aktiv.

1865-Fußball-Boss Marcel Richter freut sich über diesen Coup: „Martin ist ein sehr interessanter Spieler, der nicht aus einem Nachwuchsleistungszentrum kommt, sondern sich all das, was er kann, selbst erarbeitet hat. Er segelte lange unterm Radar in der Bezirksliga und Landesliga, hat aber letztes Jahr bei Garching überzeugt mit acht Toren und einigen Torvorlagen. Er bringt noch einmal eine andere Note in unser Offensivspiel – und er ist nicht zuletzt ein sympathischer Typ, der als Trainer im Jugendbereich tätig ist.“ (Robert Ohl)

Auch interessant

Kommentare