+
65-Sportchef Ugur Alkan begrüßt Neuzugang Enis Kavkazi. 

Ein Neuzugang trifft im ersten Test

TSV 1865 Dachau verpflichtet Sinani und Kavkazi

  • schließen

Zwei Neuzugänge hat der Bayernligist TSV 1865 Dachau im ersten Testspiel zur Frühjahrsrunde präsentiert.

Enis Kavkazi wechselte von der U 19-Bayernligamannschaft des FC Deisenhofen zum TSV Dachau. Der Youngster führte sich gut ein, er markierte den Dachauer Führungstreffer im Freundschaftsspiel beim SE Freising (Endstand: 1:1). 65-Sportchef Ugur Alkan: „Er besetzt die Außenbahn, seine Stärke sind die Dribblings.“ Vom FC Pipinsried wechselte zudem Vendim Sinani an die Jahnstraße. Er ist eine Alternative für die Defensive, respektive die Innenverteidigung. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch die Zahl 13 bringt den FC Pipinsried nicht ins Grübeln
Nach zwölf Siegen in Folge soll nun auch die Unglückszahl 13 geflissentlich ignoriert werden.
Auch die Zahl 13 bringt den FC Pipinsried nicht ins Grübeln
Dem SV Sulzemoos winkt gegen den FC Finsing der dritter Sieg in Serie!
Der SV Sulzemoos hat am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen getankt. Am morgigen Sonntag will der Tabellenelfte gegen den Vorletzten FC Finsing gewinnen und seine …
Dem SV Sulzemoos winkt gegen den FC Finsing der dritter Sieg in Serie!
18 von 18 Punkten! - Heimmacht SpVgg Kammerberg gegen SV Manching Favorit
Sechs Spiele, sechs Siege – zu Hause holte kein Team der Bezirksliga Nord in dieser Saison so viele Punkte wie die SpVgg Kammerberg.
18 von 18 Punkten! - Heimmacht SpVgg Kammerberg gegen SV Manching Favorit
TSV Jetzendorf beim SC Ichenhausen unter Druck - Fünfmal in Folge sieglos
Nach fünf sieglosen Spielen mit nur zwei Pluspunkten will Alexander Schäffler mit seiner Mannschaft am heutigen Samstag beim SC Ichenhausen die Kurve bekommen.
TSV Jetzendorf beim SC Ichenhausen unter Druck - Fünfmal in Folge sieglos

Kommentare