Orkun Tugbay (2.v.li.) wir den TSV 1865 Dachu verstärken, Felix Breuer (oben re.) und Ryosuke Kikuchi verlassen den Bayernligisten.

Personelle Veränderungen beim TSV 1865

TSV Dachau 1865: Tugbay kommt, zwei Spieler gehen

  • vonRobert Ohl
    schließen

Zwei Spieler verlassen den TSV Dachau 1865 in Richtung Regionalliga Bayern. Fußball-Chef Ugur Alkan darf aber auch einen Neuzugang präsentieren.

Dachau – Personellen Aderlass gibt es beim Fußball Bayernligisten TSV Dachau 1865 zu vermelden. So verlassen das hoffnungsvolle Defensiv- Nachwuchstalent Felix Breuer (19) und der rechte Hochgeschwindigkeitsflügelflitzer Ryosuke Kikuchi (26) die Elf von der Jahnstraße. Beide wechseln in die Regionalliga.

TSV Dachau 1865: Breuer und Kikuchi wechseln in die Regionalliga Bayern

Felix Breuer scheint hier die sicherere Regionalligawahl getroffen zu haben, denn sein neuer Verein ist der TSV Buchbach, der im Moment den achten Platz in der Tabelle belegt. Ryosuke Kikuchi hingegen sucht das Abenteuer, denn sein neuer Verein ist der VFR Garching – der Tabellenletzte der Regionalliga und höchst abstiegsgefährdet.

Beide kamen in der Saison 2019/20 zum TSV Dachau 1865. Dabei wechselte Ryosuke Kikuchi vom Landesligisten TuS Geretsried und Felix Breuer aus der U19-Bayernliga vom SV Wacker Burghausen zum Team von Spielertrainer Fabian Lamotte.

Dachaus Fußball-Chef Ugur Alkan meinte zu den beiden Wechseln: „Felix als technisch starker Spieler und Ryo, unser Flitzer, wollten die Chance in der Regionalliga wahrnehmen. Beide besitzen einen Top-Charakter, und wir als Verein wollten den Wunsch der beiden ermöglichen. Wir wünschen beiden viel Erfolg, macht es einfach gut, und vielleicht sieht man sich wieder!“

Alkan: Tugbay wird uns im Zentrum mit seiner enorm guten Ballführung verstärken

Orkun Tugbay (25) ist derweil der nächste Neuzugang beim TSV Dachau 1865. Er kommt vom Ligarivalen TSV Landsberg und spielt am liebsten im zentralen Mittelfeld. Seine Stationen sind neben Landsberg der VfR Garching in der Regionalliga, FC Schönberg 95 (Regionalliga Nord-Ost) und der FC Augsburg II, ebenfalls Regionalliga. Seine fußballerische Ausbildung fand bei den „Löwen“ und dem FC Augsburg statt.

Ugur Alkan: „Mit Orkun Tugbay haben wir eine feine Person und einen guten Spieler für Dachau gewonnen. In jungen Jahren hat er schon über 100 Regionalligaspiele gemacht. Er wird uns im Zentrum mit seiner enorm guten Ballführung verstärken. Seine komplette Ausbildung in der Jugend hat er bei den Löwen und Augsburg absolviert. Wir sind glücklich, dass sich Orkun für zwei Jahre für den TSV Dachau 1865 entschieden hat.“ (ROBERT OHL)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare