Martin Schön live auf Facebook im Interview.
+
Martin Schön live auf Facebook im Interview.

Der Stürmer im Interview LIVE auf Facebook 

TSV Karlsfeld: „Martin Schön, wie ist das Leben als Straßenmusiker?“

  • vonFussball Vorort FuPa Oberbayern
    schließen

Der Stürmer des TSV Eintracht Karlsfeld spricht mit uns über das Leben als Straßenmusiker. Zudem erläutert er die Ziele des Teams und berichtet über seine Wechsel. 

  • Der TSV Eintracht Karlsfeld führt überraschend die Tabelle der Landesliga Bayern Südost an. 
  • Auch dank Neuzugang Martin Schön, kann die Eintracht diese Saison vielleicht bald den Aufstieg feiern. 
  • Mit uns spricht der Stürmer am Dienstag um 14 Uhr live auf Facebook über seine Karriere, das Leben als Straßenmusiker und die Ambitionen des Teams. 

München- Martin Schön steht derzeit ganz oben in der Tabelle mit dem TSV Eintracht Karlsfeld. Für ihn und sein Team läuft es also gerade gut in der Landesliga Bayern Südost. Es ist seine erste Saison für den Landesligisten. Karlsfeld wollte den Stürmer lange verpflichten, der vor dem Wechsel nach Karlsfeld noch kurz für den SE Freising und die SpVgg Kammerberg kickte. Der Transfer zahlt sich aus. Schön konnte bereits 10 Tore in 28 Spielen für die Karlsfelder erzielen und rettete seinem Team mit Last-Minute Toren den ein oder anderen Punkt, den sie brauchen, um jetzt an der Spitze der Tabelle zu stehen. 

Vor seinem Start ins Fußballerleben sah es nicht so aus, als wäre Schön der geborene Knipser. Er verbrachte circa eineinhalb Jahre mit seiner Freundin in Australien ehe er sich dem Fußball zu wand. Dort arbeitete er als Straßenmusiker und sammelte wertvolle und lustige Erfahrungen. 

Martin Schön im Live-Interview auf Facebook

Über die beeindruckende Zeit in Australien, seiner Fußballerkarriere, der aktuellen Corona-Situation und den Ambitionen des TSV Eintracht Karlsfeld spricht der 26-Jährige mit uns Live auf Facebook.

Wir dürfen ihm am Dienstag um 14 Uhr live begrüßen. Schaltet ein und hört, was er zu erzählen hat: facebook.com/fussballvorort .

(Johanna Grimm)

Auch interessant

Kommentare