+
Neuwahl: Frank Mießen (links) und Gerhard Breitsameter (rechts) sind neu im Vorstand des Fördervereins Fußball. Ulrich Maute (Mitte) bleibt an der Spitze. 

Postenwechsel im Förderverein

TSV Jetzendorf: Mießen und Breitsameter neu im Vorstand 

Im Vorstand des Fördervereins Fußball im TSV Jetzendorf gibt es Änderungen: Bei den Neuwahlen auf der Jahresversammlung wurden zwei Posten neu besetzt.

Jetzendorf – Im Vorstand des Fördervereins Fußball im TSV Jetzendorf gibt es Änderungen: Bei den Neuwahlen auf der Jahresversammlung wurden zwei Posten neu besetzt. Karl Strixner, der über 15 Jahre lang das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden ausübte, und Sepp Ostermair, der drei Jahrzehnte das Amt des Kassiers bekleidete, stellten sich nicht mehr der Wahl. Vereinschef Ulrich Maute, der an der Spitze des Fördervereins bleibt, dankte Strixner und Ostermair für deren großartiges Engagement zugunsten des Fußballsports in Jetzendorf. Zum neuen Stellvertreter wählte man Frank Mießen, das Amt des Kassiers übernahm Gerhard Breitsameter. Ex-TSV-Vorsitzender Michael Wallner und Sepp Ostermair stellten sich als Kassenprüfer zur Verfügung.

Wie Ulrich Maute mitteilte, war 2019 für den Förderverein wirtschaftlich geprägt sehr erfolgreich. Durch Einnahmen aus Spenden, Bandenwerbung und Anzeigen in der Stadionzeitung konnten wieder erhebliche Mittel generiert und dem TSV oder der Fußballabteilung zugeführt werden. Die Fußballabteilung, vertreten durch Abteilungsleiter Willi Leimberger, und TSV-Chef Klaus Rackerseder, bedankten sich für die Zuwendungen. Beide verwiesen mit Stolz auf die sportlichen Erfolge: 2019 war mit dem Aufstieg der Fußballer das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Jetzendorfer Fußballs.

Maue hatte auch die ehrenvolle Aufgabe, Karl Müller, Franz Off und Josef Wallner für 30-jährige Mitgliedschaft im Förderverein Fußball zu ehren.  ost

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kivran: „Aktuell macht es keinen Sinn, vehement Entscheidungen einzufordern“
Der BFV klärt die vier Kernfragen und berät mit Vereinen per online-Konferenz über den weiteren Saisonverlauf. Alle Szenarien werden hierbei durchgespielt.
Kivran: „Aktuell macht es keinen Sinn, vehement Entscheidungen einzufordern“
SV Weichs macht Nägel mit Köpfen: Muminovic bleibt!
Der SV Weichs konnte während der Corona-Pause eine wichtige Personalentscheidung verkünden. Torjäger Alen Muminovic bleibt dem SVW erhalten.
SV Weichs macht Nägel mit Köpfen: Muminovic bleibt!
BFV: Coronakrise ist für die Amateurclubs besonders gefährlich
Die Coronakrise könnte für die Amateurclubs besonders gefährlich werden. Der BFV will in dieser Phase als Kümmerer agieren.
BFV: Coronakrise ist für die Amateurclubs besonders gefährlich
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“
Die Coronakrise hat auch die Jugendfußballer im Landkreis Dachau ausgebremst. Vier Jugendtrainer sprechen über ihren Umgang mit der fußballfeien Zeit.
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“

Kommentare