+
Die BFV-Auswahl trifft beim UEFA Regions Cup auf Frankreich und die Slowakei

„Europameisterschaft der Amateure“ 

UEFA Regions’ Cup: Zwei Dachauer vertreten den BFV

  • schließen

Die besten acht Amateur-Regionalauswahlen aus Europa kämpfen vom 18. bis 26. Juni in Bayern bei der Endrunde des Regions’ Cup der UEFA um den Europameistertitel.

Die Europäische Fußball-Union hat die Ausrichtung der Endrunde den Bayern übertragen. Die BFV-Auswahl vertritt beim bedeutendsten Amateurwettbewerb der UEFA die Farben des Deutschen Fußball-Bundes. Verbandstrainer Engin Yanova muss seinen Kader für die Endrunde des UEFA Regions’ Cup allerdings personell umbauen: Johannes Müller (TSV Rain/Lech, Muskelfaserriss) und Patrick Kroiß (SpVgg Ansbach, Kniebeschwerden) mussten verletzungsbedingt kurzfristig ihre Teilnahme für das Turnier absagen. Für die beiden rücken Marco Luburic (TSV Rain/Lech) und Lukas Imgrund (FC Würzburger Kickers) nach. Beide sind fürs Mittelfeld vorgesehen.

Auch zwei Spieler des Bayernligisten TSV Dachau 1865 sind indes im Kader: Alexander Weiser für die Abwehr und Sebastian Brey im Mittelfeld. Der Bayerische Fußballverband darf nach den UEFA-Regeln auf Spieler zwischen 19 und 40 Jahren aus bayerischen Vereinen zurückgreifen, die in der laufenden Spielzeit maximal in der Bayernliga spielen und bisher weder Profi- noch A-Nationalspieler gewesen sein dürfen. Die Nationalität spielt dabei keine Rolle.

Beim UEFA Regions’ Cup treffen die bayerischen Amateurspieler in der Vorrunde am heutigen Dienstag um 18.45 Uhr in Kelheim auf Frankreich und dann am Donnerstag in Landshut (14.30 Uhr) auf die Slowakei. Ebenfalls in Landshut steigt die letzte Vorrundenbegegnung am Sonntag, 23. Juni, um 10.30 Uhr gegen die türkische Auswahl. In der anderen Vorrundengruppe treten Mannschaften aus Tschechien, Polen, Russland und Spanien an. Die Gruppenersten bestreiten am Mittwoch, 26. Juni, das Finale in Burghausen.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Erlbach ist Favorit Nummer eins“: ASV Dachau hinkt Erwartungen hinterher
Ein Punkt nach zwei Spielen ist nicht das, was sich die Spieler und Trainer des ASV Dachau erhofft hatten. Ein Heimsieg am Samstag gegen den SV Erlbach wäre wichtig.
„Erlbach ist Favorit Nummer eins“: ASV Dachau hinkt Erwartungen hinterher
Tabellenführer Eintracht Karlsfeld erwartet in Töging hitzige Stimmung
Der TSV Eintracht Karlsfeld reist am Samstag als Tabellenführer zum FC Töging. Dort darf er sich auf eine hitzige Atmosphäre einstellen.
Tabellenführer Eintracht Karlsfeld erwartet in Töging hitzige Stimmung
„Einer der schwärzesten Tage der Geschichte“ - Sulzemoos in Pfaffenhofen
Der SV Sulzemoos startet am Sonntag mit dem Spiel beim FSV Pfaffenhofen in die Bezirksliga-Saison 2019/2020. Die Sulzemooser treffen nicht nur auf ihren …
„Einer der schwärzesten Tage der Geschichte“ - Sulzemoos in Pfaffenhofen
Gegen TSV Rohrbach: SpVgg Kammerberg mit unangenehmen Gegner zum Auftakt
Viel unangenehmere Aufgaben zum Auftakt als ein Auswärtsspiel beim TSV Rohrbach gibt es in der Bezirksliga Nord nicht. Die SpVgg Kammerberg will nach einer Vorbereitung …
Gegen TSV Rohrbach: SpVgg Kammerberg mit unangenehmen Gegner zum Auftakt

Kommentare