+
Erinnerung in schwarz-weiß: Der VfL Egenburg erinnert auf seiner 70-Jahr-Feier auch an die Anfangszeit, die mit der ersten Fußballmannschaft begann. foto: VfL

70 Jahre VfL

VfL Egenburg feiert Jubiläum

  • schließen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Vom 12. bis 14. Juli 2019 feiert der VfL Egenburg sein 70-jähriges Vereinsbestehen.

Egenburg – Eröffnet werden die Jubiläumsfeierlichkeiten am Freitag um 20 Uhr in der Gemeindehalle Pfaffenhofen mit einem Kabarettabend.

Chris Böttcher präsentiert unter dem Titel „s’Beste“ eine Mischung aus seinem aktuellen Programm „Freischwimmer“ und einem Best of der bisherigen Nummern – ein Feuerwerk aus Parodie, Standup-Comedy, Kabarett und Musik. Karten gibt es an vielen Vorverkaufsstellen in der Gemeinde sowie online unter www.vfl-egenburg.de und telefonisch unter 0 81 34/55 65 56.

Am Samstag, 13. Juli, lädt der VfL zum „Tag der Vereine“: Die Tennisabteilung hat ein Nostalgieturnier organisiert, die Stockschützen führen ein Jubiläumsturnier durch, und die AH-Mannschaft der Fußballabteilung zeigt auf dem Sportplatz ihr Können. Die Abteilung Gymnasik & Fitness hat von 13 bis 16 Uhr ein Kinderprogramm mit Kinderschminken und Hüpfburg vorbereitet. Ab rund 21.30 Uhr startet der Festabend des Vereins, bei dem die Band „El Prosit“ für Stimmung sorgen wird.

Der feierliche Festsonntag am 14. Juli wird um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Gemeindehalle eröffnet. Im Anschluss folgen ein Fußballturnier der 1. Mannschaft und der „VfL-Junior-Daviscup“ der Tennisabteilung. Zudem lädt der VfL Egenburg zum „Tag der offenen Tür“ in das neue Sportheim ein. Auch an diesem Tag gibt es von 13 bis 16 Uhr ein Kinderprogramm.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fabian Langer im Video-Interview: „Mein persönliches Anliegen ist der Aufstieg“
Bereits nach seiner ersten Saison im Herrenbereich spielt Fabian Langer schon bei den „Stars des Münchner Amateurfußballs“.
Fabian Langer im Video-Interview: „Mein persönliches Anliegen ist der Aufstieg“
Ex-UEFA-Pokal-Spieler Tomas Tomicneuer Torwarttrainer beim FC Pipinsried
Tomas Tomic ist neuer Torwarttrainer beim Bayernligisten FC Pipinsried. Der 42- Jährige folgt damit Niko Sternberg, der zum SV Pullach gewechselt ist.
Ex-UEFA-Pokal-Spieler Tomas Tomicneuer Torwarttrainer beim FC Pipinsried
Gegen FC Kempten: TSV Jetzendorf heiß auf das erste Landesliga-Heimspiel 
Der Start in das Kapitel Landesliga ist dem TSV Jetzendorf mit einem Punkt beim SV Bad Heilbrunn geglückt. Am Mittwoch steht für den Aufsteiger das erste Heimspiel an.
Gegen FC Kempten: TSV Jetzendorf heiß auf das erste Landesliga-Heimspiel 
„Zählt nur ein Dreier – ohne wenn und aber“ - ASV Dachau unter Druck 
Am Mittwoch geht es für den ASV Dachau im Heimspiel gegen den FC Töging darum, einen missglückten Saisonstart zu vermeiden (Anstoß: 19 Uhr).
„Zählt nur ein Dreier – ohne wenn und aber“ - ASV Dachau unter Druck 

Kommentare