SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live

SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live
+
Vier mal musste der Torwart der VfL Egenburg im Spiel gegen den TSV Geiselbullach hinter sich greifen und den Ball aus dem Tor holen.

Egenburg verpasst gegen Geiselbullach wichtige Punkte im Abstiegskampf

VfL-Sprecher Nassl: Über 90 Minuten sind uns fast alle Teams Überlegen

  • schließen

Phasenweise sah es gar nicht schlecht aus für den VfL Egenburg. Doch am Ende stand es nach 90 Minuten 1:4 gegen den TSV Geiselbullach.

Der VfL Egenburg hat das Auswärtsspiel beim TSV Geiselbullach mit 1:4 verloren und so eine weitere Chance vertan, dem rettenden Ufer ein paar Meter näherzukommen. „Wir können zwar phasenweise mithalten, aber über 90 Minuten sind uns fast alle Teams der Liga in Sachen Konstanz und Durchsetzungskraft überlegen“, sinnierte VfL-Sprecher Stefan Nassl nach der neuerlichen Pleite des einzigen Dachauer Landkreisteams in der Zugspitz-Gruppe.

Stenogramm

TSV Geiselbullach - VfL Egenburg 4:1 (2:1)

TSV Geiselbullach: Florian Müller, Christopher Reitz, Matthias Dressel, Florian Dieing, Tim Greiner, Michael Ponnath, Maximilian Blum, Johannes Riske, Jens Bürger, Mario Gross, Maiko Göhl – Sebastian Schäfer, Christoph Kunz, Philipp Gierstorfer

VfL Egenburg: Michael Wagner, Martin Nassl, Stefan Naßl, Daniel Hofner, Johannes Kistler, Tobias Bogenhauser, Dennis Castro Santalla, Christian Karl, Roland Hainzinger, Philipp Kube, Alessandro Szczepurek – Matthias Völz, Christian Naßl, Sebastian Widmann

Tore:1:0 (17.) – Jens Bürger. 2:0 (30.) – Michael Ponnath. 2:1 (36.) – Christian Naßl (Elfmeter). 3:1 (60.) – Maximilian Blum (Elfmeter). 4:1 (73.) – Jens Bürger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Pipinsried: Unstimmigkeiten führten zur Bergmann-Trennung
Gestern wurde bekannt gegeben, dass Uli Bergmann ab Juni nicht mehr für den FC Pipinsried arbeitet. Anscheinend ist eine Person aus dem Umfeld von Bergmann dafür …
FC Pipinsried: Unstimmigkeiten führten zur Bergmann-Trennung
FC Pipinsried: Geschäftsführer Uli Bergmann wirft hin
Der FC Pipinsried und Geschäftsführer Uli Bergmann gehen ab sofort getrennte Wege. Das teilte der Bayernliga-Tabellenführer am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite mit. 
FC Pipinsried: Geschäftsführer Uli Bergmann wirft hin
SG Röhrmoos/Schwabhausen: Fußballmädchen berühren italienische Herzen
Während der Corona-Pandemie hat sich eine Freundschaft zwischen den Fußball-Mädels der SG Röhrmoos/Schwabhausen und dem italienischen Verein USD Cornatese entwickelt.
SG Röhrmoos/Schwabhausen: Fußballmädchen berühren italienische Herzen
Nur Bayern und Thüringen setzen die Saison fort
Der Bayerische Fußball-Verband und der Thüringer Fußball-Verband sind die einzigen, die sich für die Fortsetzung der Spielzeit 2019/2020 entschieden haben.
Nur Bayern und Thüringen setzen die Saison fort

Kommentare