„Gerade beim letzten müssen drei Punkte her“

TSV Aßling Favorit beim Schlusslicht TuS Bad Aibling II 

  • schließen

Die Stimmung in Aßling ist derzeit gut. Nach dem wichtigen Sieg gegen Tabellennachbar Hohenthann ist man auf den dritten Platz vorgerückt. Im kommenden Spiel gegen Bad Aibling II gilt es aber nachzulegen.

TuS Bad Aibling II – TSV Aßling Sa. 19:00

So sieht es TSV-Pressesprecher Felix Zeibe: „In dieser ausgeglichenen Liga zählt nur die Konstanz, daher müssen wir jetzt nachlegen. Gerade beim Tabellenletzten müssen drei Punkte her.“ Der TuS hat die letzten drei Spiele verloren und muss dringend für den Klassenerhalt punkten. Für Zeibe eine gefährliche Situtation: „Ich habe etwas gemischte Gefühle. Wir haben uns in Bad Aibling auch immer schon schwer getan.“ Trotzdem ist ein Sieg bei den Büchsenbergern fest eingeplant.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SV Hohenlinden: Günter Neef fliegt nach Kolumbien und lobt Nachfolger Pero Knezevic
Hohenlinden – Noch am Mittwochabend hat Martin Werndl den Fußball-Herren des SV Hohenlinden den neuen Übungsleiter, Pero Knezevic, vorgestellt. 48 Stunden später saß der …
SV Hohenlinden: Günter Neef fliegt nach Kolumbien und lobt Nachfolger Pero Knezevic
SVH-Coach Knezevic strebt die Relegation an
Der SV Hohenlinden steht derzeit auf dem vierten Platz der Kreisliga. Knezevic möchte mit seinem neuen Team in die Relegation. 
SVH-Coach Knezevic strebt die Relegation an
Ein Trainer mit Torriecher bringt dem TSV Emmering einen Pokalgewinn
Sie war spannend, von Rückschlägen getrübt, bot Diskussionsstoff und ging nun mit einem Pokalgewinn zu Ende: Die Hallensaison von Kreisligist TSV Emmering.
Ein Trainer mit Torriecher bringt dem TSV Emmering einen Pokalgewinn
Grafinger F1-Kicker üben mit Kickbox-Weltmeister
Eine motivierende Trainingseinheit haben die F1-Junioren der Grafinger Fußballer hinter sich. Kickbox-Weltmeister Dominik Haselbeck (42) nahm sich Zeit für sie.
Grafinger F1-Kicker üben mit Kickbox-Weltmeister

Kommentare