+
Jubeln die Brucker, wie hier (v.l.) Rafail Thymnioulas , Kilian Emmerig und Maximilian Beck? Oder doch der FC Ebersberg?  

„Sind freundschaftlich beieinander“

Schwarzbauers Team eine „Wundertüte“ - hält Vujanovics Serie?

  • schließen

In einem Ligaspiel war man sich zuletzt vor drei Jahren auf dem Platz gegenübergestanden. Damals noch in der B-Klasse.  

SV Bruck – FC Ebersberg So. 13.00 

„Besonders nicht, aber freundschaftlich sind wir schon gut beieinander, und wir haben ja auch einige Spieler, die bereits in Bruck gespielt haben“, sagt Ebersbergs Abteilungsleiter Marko Kocijan. Obwohl man sich gegenseitig auf Vorstands- wie Spielerebene bestens kennt, ist der SVB für Kocijan „eine Wundertüte“. 

„Spielaufbau hat sich verbessert“

Bislang wechselten sich Sieg und Niederlage beim Team von Spielertrainer Thomas Schwarzbauer geordnet ab, während der neue FCE-Coach Borislav Vujanovic mit neun Punkten aus drei Partien einen Einstand nach Maß hinlegte. „Bobos“ ballorientierte Vorbereitung trägt inzwischen für Kocijan erste Früchte: „Im Spielaufbau werden die Bälle nicht mehr geschlagen, sondern direkter nach vorne gepasst. Das hat sich schon verbessert.“

Sollte die verbesserte Ebersberger Spielanlage zu Sieg Nummer vier führen, würde das ebenso in den bisherigen Brucker Rhythmus passen. Zuletzt durfte dort ein 3:1 über Waldtrudering bejubelt werden.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Steinhöring: Partie gegen VfB Forstinning II wegen Hochzeit verschoben
Warum denn das Spiel vorverlegt wurde? „Weil der Trainer am Samstag heiratet und deswegen am Sonntag nicht spielen kann.“ Diese einleuchtende Antwort kam von …
TSV Steinhöring: Partie gegen VfB Forstinning II wegen Hochzeit verschoben
„Es fruchtet langsam“ bei den Frauen des TSV Grafing
Angesichts der Ereignisse in den vergangenen Monaten ist es kaum verwunderlich, dass ein einziger Sieg den Abteilungsleiter der Grafinger Fußballerinnen positive Klänge …
„Es fruchtet langsam“ bei den Frauen des TSV Grafing
Forstinning III verliert: „Moosach war cleverer, erfahrener und abgezockter“
„Moosach war cleverer, erfahrener und abgezockter als wir, damit ein verdienter Sieg.“ Forstinnings Trainer Marco Götz ordnete also trotz der knappen Niederlage im …
Forstinning III verliert: „Moosach war cleverer, erfahrener und abgezockter“
Keine Ehrung für Emmerings Breu: „Der soll ja noch hundert Spiele machen!“
Mit dem SV Söllhuben kommt am Freitag um 19 Uhr wieder ein Stückchen Neuland ins Pfarrbachstadion.
Keine Ehrung für Emmerings Breu: „Der soll ja noch hundert Spiele machen!“

Kommentare