+
Die Kirchseeoner verpassen ein greifbares Unentschieden

Kirchseeon-Reserve unterliegt dem SV Bruck

Mähler: „Der Sieg für Bruck war wegen unserer Fehler verdient“

  • schließen

Fast sah es so aus, als sollte Kirchseeon erneut zu einem Unentschieden kommen, doch am Ende hatten die Gäste das bessere Ende für sich.

ATSV Kirchseeon II – SV Bruck 2:4
Kirchseeons Trainer Matthias Mählen befand, dass sich seine Mannschaft die Niederlage selber zuzuschreiben hatte: „Wir haben zweimal nach eigenen Einwürfen die Konter für Bruck eingeleitet und dann Gegentore kassiert.“

Die Gäste waren nach einer Viertelstunde durch Christian Weigl in Führung gegangen, aber Kirchseeon glich wenig später nach einem Alleingang von Maximilian Stangler aus (25.). Christoph Forster (27.) und Antonios Bellos (37.) stellten zur Pause auf 1:3. Es dauerte bis zur 72. Minute, ehe die Heimelf durch ein Tor von Adrian Mucha auf 2:3 herankam. Danach stellte Mählen um, seine Mannschaft machte mehr Druck und fing sich prompt das 1:4 durch Bellos ein. „Ein Unentschieden war greifbar“, ärgerte sich Mählen: „Keine Mannschaft war besser, beide waren kämpferisch stark. Dennoch war der Sieg für Bruck wegen unserer Fehler verdient.“

fba

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Baldhams Shala vor Spiel gegen Saaldorf ohne Illusionen
Der SC Baldham-Vaterstetten treibt seine Umgewöhnungsphase gegen den SV Saaldorf heute um 20 Uhr weiter voran. Man will sich schnell und erfolgreich neu einrichten – auf …
Live-Ticker: Baldhams Shala vor Spiel gegen Saaldorf ohne Illusionen
Forstinnings Startelf-Rückkehrer Füchsl ärgert Ampfing 
Schade. In einer über weite Phasen hochklassigen Begegnung unterlag der VfB Forstinning am Mittwochabend dem Spitzenreiter TSV Ampfing mit 2:3 (1:2) Toren. Nach frühem …
Forstinnings Startelf-Rückkehrer Füchsl ärgert Ampfing 
9:1! Markt Schwabener Au-Frauen fertigen DJK Fasangarten ab
Mit einem deutlichen 9:1 Kantersieg unterstreichen die Markt Schwabener Au-Frauen ihre Ambitionen, in die Kreisklasse aufzusteigen.
9:1! Markt Schwabener Au-Frauen fertigen DJK Fasangarten ab
Live-Ticker: Forstinninger treffen auf Tabellenführer TSV Ampfing
Wohin führt der Weg des VfB? Diese Frage stellen sich Fans und Funktionäre seit Wochen angesichts der Inkonstanz ihrer Forstinninger Mannschaft. Überzeugenden Auftritten …
Live-Ticker: Forstinninger treffen auf Tabellenführer TSV Ampfing

Kommentare