Beide Seiten überrascht

- Falken trumpfen königlich auf

Von der Einseitigkeit der Partie und dem deutlichen Resultat waren nach dem Abpfiff beide Seiten überrascht. Stefan Dörle (FC Königsbrunn): "Das war sehr bitter. Der Ausfall von zwei Leistungsträgern darf nicht als Entschuldigung dienen. Die ersten zehn Minuten haben wir das Spiel ausgeglichen gestaltet. Abspielfehler führten dann zu den Gegentoren. Kurz vor der Pause ist uns bei dem Pfostenschuss von Markus Kurz leider nicht das 1:3 gelungen. Das hätte vielleicht noch die Wende gebracht. Wir tun uns momentan sehr schwer, das Spiel zu machen. Vorne fehlt uns ein starker Stürmer. Heute hat für uns der Abstiegskampf begonnen. Franz Schick (FC Falke:): "Damit haben wir alle nicht gerechnet, dass wir so hoch und so klar gewinnen. Fußball schreibt die eigenartigsten Geschichten. Thomas Hertlein ist eine davon. Der Ursprung liegt bei ihm. Er hat im Training und der zweiten Mannschaft überzeugt. Eigentlich hatte ich gedacht, dass er im Frühjahr so weit ist. Dass ihm jetzt schon der Sprung gelungen ist, freut mich für ihn und für mich."ps

Auch interessant

Kommentare