+
Andi Schmalz

"Nur mit Technik holst du keinen Blumentopf"

Beim Thema Urlaubsplanung kommt Schmalz die Galle hoch

Der TSV Moosach hat im Derby gefightet, was das Zeug hält. Das hätte sich auf Baldhamer Seite stellenweise auch Andreas Schmalz von seiner Mannschaft erhofft.

 „Es ist noch nix verloren“, sagt er nach der vierten SCBV-Pleite in Serie, „aber es muss jetzt jedem hier mal klar werden, dass wir mit Schönspielen allein, nichts gewinnen.“ Abgesehen von der katastrophalen Chancenausbeute bemängelt der Baldhamer Strippenzieher im Mittelfeld die ungenügende Leistungsbereitschaft einiger Mitspieler – auf und neben dem Platz.

„In der zweiten Halbzeit war Moosach wetterbedingt am Ende. Aber wir sind die entscheidenden letzten Meter nicht mehr gegangen.“ Während Moosach bis zum Schluss alle Reserven rekrutiert habe, „muss ich bei uns bemängeln, dass wir nicht 90 Minuten lang Gas gegeben haben.“ Zu sehr würde man sich beim SCBV auf die spielerische Komponente verlassen. „Wir sind eine technisch gute Mannschaft, ja. Aber nur mit Technik holst du keinen Blumentopf.“

Besonders beim Thema Urlaubsplanung kommt Schmalz die Galle hoch: „Ich habe noch nie zuvor ein solches Problem mit Urlaubern gehabt. Wir sind dauernd gezwungen umzustellen. Natürlich können Studenten teilweise nur in diesen Monaten verreisen. Aber ich behaupte, dass der Großteil seinen Urlaub auch anders legen kann. Ich lege meinen ja auch in den Juni, weil ich hier was erreichen will.“ Diese Hingabe für den Erfolg spricht Schmalz offen einigen Mitspielern ab.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christian Kleiber räumt den Trainerstuhl beim TSV Egmating
Die Fußball-Abteilungsleitung und ein kleiner Kreis wussten es bereits seit dem Sommer: Christian Kleiber wird seinen Trainerposten beim TSV Egmating aufgeben. Der …
Christian Kleiber räumt den Trainerstuhl beim TSV Egmating
Glücksfall für die Abteilung
Seit 25 Jahren führt Bernhard Schaller die Tischtennisabteilung des TSV Ebersberg. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurde der ehemalige Lehrer dafür gebührend geehrt. 
Glücksfall für die Abteilung
Markt Schwaben: Es war einmal am Jahnsportplatz
Der Jahnsportplatz ist Geschichte. Am Samstag fand das letzte Spiel auf dem altehrwürdigen Fußballplatz im Ortskern von Markt Schwaben statt. 
Markt Schwaben: Es war einmal am Jahnsportplatz
Julian Kloster: „Noch ist nichts verloren!“
Am Wochenende konnte sich der SC Baldham-Vaterstetten nicht gegen den Post SV durchsetzen. Derzeit sind die Baldhamer-Frauen punktgleich mit dem Tabellenletzten. 
Julian Kloster: „Noch ist nichts verloren!“

Kommentare